Bankrotterklärung einer Kanzlerin Video

Wer des Kanzlerins Auftritt bei Anne Will noch nicht gesehen hat, sollte sich dies nicht entgehen lassen, denn es wird auch so beiläufig erwähnt, dass Sultan Erdogan nicht nur viel Geld fordert, dass die Flüchtlinge im sicheren Türkischen Land bleiben, nein er fordert auch noch für die Türken Visafreiheit und Anerkennung des sicheren Staates. Man weiß wirklich nicht, was besser ist, die Flüchtlinge selber abzuwehren oder dann alle Türken zu uns reisen zu lassen. Am Ende kommen dann alle Nationen zu uns. Anmerkung einer Leserin zum Video: Der erschütterndste Satz des Abends war das Eingeständnis der Kanzlerin, es liege „nicht in unserer Macht, wie viele nach Deutschland kommen“. Wie bitte? Die Regierungschefin eines entwickelten Landes erklärt frank und frei, sie habe keine Kontrolle mehr über ihr Staatsgebiet, darüber ob eine Million Flüchtlinge kommen oder drei oder fünf, und strebe die rasche Rückgewinnung dieser Kontrolle im übrigen auch gar nicht an? Das ist die Preisgabe jeder Staatlichkeit. Das ist die Bankrotterklärung einer Kanzlerin, die in ihrem Amtseid geschworen hat, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden. Die Reaktionen von Lesern gestalten sich so:

1.Frau Merkel, wenn Sie keinen Plan von Politik haben und nicht wissen was abgeht dann treten sie endlich zurück. Allerdings wäre es sehr nett wenn Sie die Scheiße die sie uns eingebrockt haben, vorher auch wieder auslöffeln würden … möglichst ohne uns noch die Ami´s ins Land zu holen!

2.Marionetten lassen sich gern Steuern zwecks Ego-Befriedigung. Fakt ist, dass diejenigen, die die Fäden ziehen endlich mal zur Rechenschaft gezogen werden. Da sie aber extrem viel Macht haben und satanistisch sind, stellt sich die Frage, womit wir diesen Satan zurück in seine Finsternis verbannen können…

3. Bekommt die Frau überhaupt noch was mit? Wo treibt die Frau unseren Staat hin? Wenn es so weiter geht, gibt es Krieg. Ich denke, wir standen noch nie so kurz davor, wie jetzt.

4. Es ist so Furchtbar mit an zu sehen wie das was unsere Eltern und unsere Generation für die nächste Generation Aufgebaut haben , durch Unzivilisierte Menschen Ruiniert wird. Überall herrscht nur noch Chaos und Dreck, alles ist seit Monaten so durch einander, das man nur noch um HILFE schreien will und nirgend wo ist ein Ende ab zu sehen.

Warum lassen wir das alles zu ? Was hat das alles mit Nächsten Liebe zu tun ? Es gibt ein altes sprich Wort, reiche jemanden den kleinen Finger und er nimmt sich gleich die ganze Hand. Der Winter steht vor der Tür, viele Menschen in unserem Land leben auf der Strasse, keiner unserer Regierung Hilft, viele in unserem Land werden auch in diesem Jahr kein Geld für Heizung haben, doch keiner Hilft. Ich habe viel Verständnis für Menschen in Not, für Menschen die in einem Kriegsland leben und Hilfe brauchen, auch habe ich nichts dagegen wenn sie in Europa Hilfe suchen und bekommen, doch habe ich etwas dagegen wenn das eigene Volk Leidet, Friert und Stirbt . Ich weiß das ich mit den hier Worten kaum etwas ändern werde, trotzdem schreibe ich hier meine Traurigen Gedanken auf in der Hoffnung es lesen viele Menschen mit Herz. Denn auch WEIHNACHTEN steht vor der Tür und es wird so viele Traurige Kinderaugen dieses Jahr geben die nicht einmal einen Keks bekommen können. Danke euch. Meine freie Meinung auf Recht und Meinungsfreiheit.