Gold und Silber bieten jetzt eine ganz besondere Chance, wie sie das Leben nicht oft bietet

Das goldene Zeitalter sehen nicht nur Goldexperten sondern auch Esoteriker. So schreibt Kurt Tepperwein und Felix Eschbacher über Gold und Silber und unsere derzeitige Finanzsituation, dass wir nur in Gold und Silber eine ganz besondere Chance haben, das das Leben nur einmal bietet. In solchen Zeiten vervielfachen besonders Goldminenaktien ihren Preis. Bei Goldminen sollte man sich aber über das Land, in dem die Goldmine fördert, auskennen. Von manchen Ländern gehen auch Gefahren aus, dass man alles verlieren kann.

Da kommt man auch gleich zum Thema Silber, denn Silber wird sich im Preis mindestens verfünffachen. Silber ist das Edelmetall von erstklassiger Währungsqulität. Man wird es sicher bald nicht mehr das Gold des kleinen Mannes nennen, wenn eine Unze 1000 Dollar kosten wird. Zur Zeit bekommt man eine Unze noch für 33 Dollar.

Die Regierungsbestände in Silber betrugen noch 1990 2,4 Milliarden Unzen. Die für den industriellen Verbrauch verfügbaren Silberbestände werden heute auf eine Restbestand von nur noch 100 bis 200 Millionen Unzen geschätzt, bei einem globalen industriellen Jahresbedarf von etwa 700 Millionen Unzen.

Je mehr ersichtlich wird, wie wertvoll Silber ist, desto stärker steigt auch die Nachfrage von Investoren. Seit vielen Jahren wird viel  mehr Silber verbraucht als produziert wird.

Tags:,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung