Kann Deutschland wirklich pleitegehen?

Das ist eigentlich gar nicht die Frage, vielmehr muss man fragen: wann wird Deutschland pleitegehen? Ich rede hier nicht nur vom Bankrott eines Autokonzerns. Von noch einer Bank. Oder von noch einem Versicherungs-konzern. Davon hören Sie täglich in den Nachrichten. Das sind jetzt nur noch Peanuts …

Ich rede vom Bankrott ganzer Staaten. Nicht irgendwelcher Staaten wie Island, Lettland oder Kroatien. Ich rede davon, dass Staaten wie Deutschland und die USA in den Bankrott galoppieren. Mit zunehmendem Tempo. Unaufhaltsam. Schauen Sie sich nur an, was gerade passiert:

Auch die Lebensversicherungen stehen auf der Kippe. Niedrige Verzinsung, kaum Reserven, versteckte Risiken, Kundenflucht – Lebensversicherungen stehen unter Druck wie noch nie. Wird der Altersvorsorge-Klassiker zum Auslaufmodell? (wiwo.de)
Ganz klar ist, dass Geld keinen Wert mehr haben wird. Einer nach dem anderen wird auf dem Markt verschwinden. Nach der Pleite der Karstadt-Mutter Arcandor erwartet ein Experte ein großes Warenhaussterben: Zwei Drittel der rund 200 Karstadt- und Kaufhof-Warenhäuser werden laut einer Studie des Handelsexperten Jörg Funder in den nächsten fünf Jahren schließen müssen. Bei den Warenhäusern stößt diese Analyse auf Ablehnung. (handelsblatt.com)