Katastrophenschutz liefert schon Vorrat…

Aus sicherer Quelle wurde heute bekannt, dass in Schulen Aula´s und Turnhallen zur Bevorratung genutzt werden. Man befürchtet wohl de Supergau! Lastwagen des Katastrophenschutzes und LKW´s des Roten Kreuzes liefern Getränke

und Lebensmittel an und lagern sie an öffentlichen Stellen ein. Muss ich mehr dazu schreiben? Oder kapiert die Bevölkerung etwas? Lebensmittel-Marken sind sicher schon gedruckt. Machen kann man dagegen nichts, eins ist aber wichtig, bis alles organisiert ist dauert es etwa einigen Wochen, deshalb sollte man für die Überbrückungszeit vorsorgen. Sie Bevorratung von Lebensmitteln auf der Seite der Bundesregierung.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung