Lohnzahlungen fallen aus

Vorsicht an alle, deren Lohnzahlungen noch offen sind! Wie sieht es denn bei ihnen aus? Zahlt ihr Arbeitgeber noch pünktlich den Lohn aus? In diesen Zeiten hört man vermehrt, dass manche schon einen oder zwei Monate keinen Lohn bekommen haben. Viele machen den Fehler und gehen einfach nicht mehr zur Arbeit, weil der Chef den Lohn nicht mehr bezahlen kann. Das ist aber ein großer Fehler! Geht man nicht mehr zur Arbeit und wird deshalb gekündigt, gilt es nicht, dass man nicht mehr arbeitet weil der Lohn nicht mehr ausbezahlt wird. Was also tun?

Bei Lohnzahlungsausfällen sollte man sofort zum zuständigen Arbeitsamt und auf keinen Fall eigenständig die Arbeit niederlegen. Die Firmen, die keine Löhne zahlen können sind gesetzlich über eine Konkursausfallversicherung vom Staat versichert. Diese tritt aber nur dann ein, wenn der Arbeitnehmer den Anspruch wirklich zu bekommen hat. Also nicht einfach die Arbeit niederlegen, denn das kann negative Auswirkungen haben.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung