Verkündigung des Termins der Währungsreform am Freitagabend

Man achte auf die 3. Bemerkung nach der Aussage, es herrscht wirrwar! Ja einmal möchte ich Mäuschen spielen und dort reinhören. Der Freitag als Ankündigungstermin würde so recht in das Bild passen: unsere jetzige Bundeskanzlerin Angela Merkel könnte das Volk bis zum letzten möglichen Moment in Ungewissheit
über die Währungsreform lassen! Natürlich wären dann wahrscheinlich spätestens ab Freitag Mittag Online Banking, Bankomaten, Börsen und Banken wegen „eines Hacker Angriffs aus dem Iran“ oder „eines technischen Defektes“ geschlossen. D.h. die Bankangestellten könnten die Banken schließen und an der

Vorbereitung der Währungsreform arbeiten. Wir glauben, unser bedächtige Bundeskanzlerin würde diesen Ankündigungstermin wählen, um in typischer Manier den Weg des geringsten Widerstands zu unser aller größtmöglichen Schaden zu gehen! Damit hat es sich dann mit Geldabheben und „Umrubeln“ in letzter Minute! Pech gehabt, Ihr system- und obrigkeitsgläubigen Schafe! Seid Ihr bereit zur Schur? R.KlimaDie Ankündigung des Termins der Währungsreform am Samstag, 22. Mai 2010
Die Ankündigung der Währungsreform Samstagabends nach der Tagesschau wäre wesentlich
gefahrloser für uns alle. Am verlängerten Pfingstwochenende haben KEINE Banken und
Geschäfte bis auf Tankstellen und Fast Food Restaurants und andere Restaurants offen –
und auch deren Öffnungszeiten lassen sich NOTFALLS begrenzen!
Online Banking und Bankomaten wären seit Freitag Nachmittag sowieso „off line“. Keiner
könnte Geld abheben und Börsengeschäfte tätigen – und auch die EC-Automaten in den
Geschäften wären ohne Funktion! Ergo könnte kein Schaf mehr der Schur entkommen!

Es deuten so viele Hinweise darauf hin, dass die DM2 kommt, dass ich sicher glaube, dass es nicht kurzfristig passiert, sondern von langer Hand geplant ist. Eine Diktatur vom feinsten erwartet uns. Schlimm finde ich nur, dass 95 Prozent der Menschen in diesem Lande keine Ahnung haben und wenn man sie darauf anspricht schauen sie ungläubig und verwirrt.

Was aber auf einen Termin über Pfingsten noch hinweisen würde wäre hier zu sehen.

Aus der Schweiz wird gemeldet, dass Geldabheben mit deutschen Karten an den Geldautomaten bereits nicht mehr funktionieren. (Leserzuschrift)

[10:45] Leserzuschrift-CH – WICHTIG Meldung aus der SCHWEIZ:

Soeben wollten wir am Bankautomaten Geld von unserem deutschen Konto auf der Volksbank, in CHF abheben. Meldung: Transaktionen im Moment leider nicht möglich!

Was sagt Focus dazu?

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung