Wirtschaftsminister ohne Ahnung?

Ein neuer Wirtschaftsminister, mal sehen wie lange… Herr Karl-Theodor zu Guttenberg ist nun im Amt und lässt schon seine Prognosen über die Bildzeitung, an das dumme Volk aussenden. „Ab Herbst gehts wieder AUFWÄRTS“. Ein Zauberer? Ein Spinner? Mein Vertrauen in diese

Regierenden schwindet schon deshalb immer mehr, weil man genau sieht, dass die nichts sehen oder nichts sehen wollen, oder nur die Leute für Dumm verkaufen. Überall brechen Betriebe zusammen und dieser neue Wirtschaftsminister spricht vom Aufschwung im Herbst! Er sieht in der
Krise eine Chance, das mag ja sein, doch wenn er auch tolle Ideen hätte, er wird es nicht umsetzen können, da werden schon andere dafür sorgen. Mit dieser Aussage hat er wohl in das erste Fettnäpfchen getreten und andere werden folgen. Außer Spesen nichts gewesen. Wenn die CDU so weiter macht, dann ahne ich schreckliches für deren Wahltag, denn da ist Zahltag. Ruinieren können sie ja nichts mehr, geht ja alles schon den Bach runter und es hat erst jetzt begonnen.

  • herbert

    Wer erwartet denn, dass ein Minister etwas von der Materie versteht, dann würde es wohl ausser der van der Leyen als Familienministerin keiner in der Regierung bleiben.

  • Gundu

    Die FDP und auch ein renommierter Unternehmensberater sehen das anders. (welt.de)

    Mit dem Ende im Herbst hat er sicher Recht! Ich erwarte eher das Ende von Guttenberg in diesem Herbst!