Dschungelcamp 2011- lächerliche Verdummung der Zuschauer

50.000.- Euro soll so ein Star bekommen, der bei der schrägsten Show Deutschlands mitmacht. Es scheint den B oder C Stars ja wirklich dreckig zu gehen, dass man sich für so eine Show hergibt. Für die letzte Dschungelkönigin, Ingrid van Bergen, gab es zur Feier des Tages Hoden vom Känguru. Da sag ich nur: Guten Appetit! Spinnen, Schlangen, Kakerlaken, alles ist vertreten. Daniela Katzenberger hat dem Dschungelcamp wohl eine Absage erteilt, sie hat ja gerade genug Erfolg, doch wenn die auch aus dem Rennen ist, wird sie es sich vielleicht bei der nächsten Staffel nochmal überlegen. In der Vergangenheit hatte RTL mit Vorliebe auf gescheiterte Superstar-Kandidaten zurückgegriffen: Daniel Küblböck, Lisa Bund und Lorielle London (ehemals Lorenzo) trieben die Quote hoch. Diesmal ist Rainer Langhans jedenfalls dabei. Tatjana Gsell hat angeblich in letzter Minute abgesagt und wird nicht nach Australien fliegen.

Ich bin ein Star – holt mich hier raus! Endlich! Das Warten hat ein Ende schreibt RTL: Das Dschungel-Camp geht ab Freitag, 14. Januar 2011 in die fünfte Runde. Täglich live um 22:15 Uhr präsentiert das Moderatoren Team Sonja Zietlow und Dirk Bach jede Menge Überraschungen und ganz viel Urwald-Spaß.

Bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ beginnt für zehn prominente Kandidaten zwei Wochen nach Neujahr das größte Abenteuer ihres Lebens. Was tut man alles um ins Fernesehen zu kommen?
Die ZDF-Sendung „Frontal 21″ deckte auf: Die Urwald-Show findet auf einer ehemaligen Farm statt. Der Urwald ist zum Teil künstlich angelegt worden.

RTL prahlte werbewirksam damit, dass Daniel Küblböck, Lisa Fitz und Co. zwei Wochen lang im „realen und echten australischen Dschungel“ waren. Dieser sei „der gefährlichste der Welt. Denn im australischen Dschungel sind weltweit die giftigsten Pflanzen und gefährlichsten Tiere zu Hause. Deshalb steht bei Bedarf ein Arzt und ein Psychologe ständig zur Verfügung“. Dort seien die Promis den Gefahren der Wildnis ausgeliefert. „Nur wer sich an die Regeln des Urwalds hält, kommt weiter.“

Warum es mitten im Dschungel künstlich angelegte Teiche mit deutlich sichtbarer Teichfolie gibt, erklärt RTL nicht. Ist der Dschungel vielleicht gar nicht so wild und gefährlich, wie RTL dem Zuschauer vorgaukeln will?
Um diese Frage zu klären, ist ein ZDF-Team nach Brisbane/Australien geflogen. Die „Frontal“-Redakteure haben sich ca. 100 Kilometer südlich von Brisbane vor Ort umgesehen. Das Dschungel-Camp liegt unweit des Pacific Highways zwischen Brisbane und dem bekannten Touristenort Byron Bay, einem Paradies für Surfer und Lebenskünstler aller Art.

Das Kamerateam vom ZDF sprach in Murwillumbah mit Einheimischen, unter anderem dem Australier Craig Cutting, der für die Fernsehproduktionsfirma Granada TV künstliche Bäume und Seen angelegt hat. Cutting klärt die ZDF-Leute auf: „Wir haben auch ein künstliches Schwimmloch angelegt, so eine Art Teich […]. Morgens wollten sie Nebel im Camp haben, damit es authentisch aussieht.“ Dafür wurden Nebelmaschinen verwendet.

Die Redakteure von „Frontal 21″ haben außerdem mit einem Angestellten der örtlichen Handelskammer gesprochen. Paul Waters weiß, wie es dort früher aussah: „Das war eine einfache Farm. Sie haben ein riesiges Camp gebaut mit Elektrizität, Hubschrauberlandeplätzen. Im Camp haben sie gewaltige Baumhäuser, wo die Kameracrews arbeiten.“

Die lokale Wirtschaft ist vom TV-Disneyland entsprechend angetan. Granada TV investiert Millionenbeträge für Unterkunft, Essen, Ausrüstung der Mitarbeiter. Die Regeln des Urwalds gelten also offensichtlich auch im australischen Dschungel nicht – eher schon die Regeln der Marktwirtschaft.

  • yvonne

    Na hoffentlich drehen sie in Queensland,dort sind derzeit die tollest Überschwemmungen,inkludiert mit einigen echten Alligatoren,die keinen Unterschied von Einheimischen oder Stars machen würden..*fg*.

  • Lea

    50.000 euro? Das wäre für mich zu wenig, obwohl ich kein Star bin. Wer will sich so was freiwillig antun..?

  • Pingback: Dschungelcamp 2011- lächerliche Verdummung der Zuschauer « Der Honigmann sagt…()

  • himmelswillen

    Sarah ist draussen. sie hat das dschungelcamp verlassen. Sie wird jetzt wohl ein Interview nach dem anderen führen und so das erreichen was sie wollte.

  • Sie auf jeden Fall keinen positiven Eindruck gemacht. Sie war einfach lächerlich.

  • nordkrieger

    Hallo-,
    es ist also wahr? Es gibt Menschen, die sich dieses Verdummungs-TV noch regelmässig anschauen…? Liebe User, ich bin enttäuscht……

  • Ja es sollen über 8 Millionen sein, doch nur 2 Millionen geben es zu. Ich geb es zu… ich finde die Lästersprüche von Dirk und Sonja
    so erfrischend 🙂

  • nordkrieger

    Na denn, mehr als viel Spass zu wünschen kann mir nicht bleiben………….;-)
    Gruss

  • Luz

    Indira und Jay, ich, als Euer Zuschauer, bin Euch im Nachhinein nicht böse – wir sind alle nur Menschen, und ich denke mal, dass es im Grunde nur Schwäche und Existenzangst sind, die Euch getrieben haben und Schwach sind wir alle – irgendwo.

  • lustig

    ich finde es nicht nur lustig, sondern auch lehrreich, wie weit menschen gehen um ihren bekanntheitsgrad zu erweitern. gescheiterte promis zeigen ihren wahren karakter.

  • yvonne

    Was 8 Mio. Leute sehen sich diesen Schmarrn an??? Wow ! Hätte ich nicht gedacht,das es soo viele Schwachsinnige gibt. 8 Mio. Vollkoffer…wenn man da mal weiter denkt…wundert mich eigentlich nicht,warum es so viele „erfolgreiche“ Internet Betrügereien gibt.

  • yvonne

    Aber 50.000 leicht verdiente Euronen??…*mmh*…nach denkt….ich sollte mich melden,sehen kann ich mich noch lassen….das was die dort erleben,kenn ich schlimmer von wo anders her…aber 50 Tausend sind ein gutes Argument….ausserdem is ja schnell vorrüber,dieser „Komödiantenstadel“…ich werd mich mal dafür interessieren….

  • yvonne

    lieber nordkrieger begleitest mich???..wäre ein riesen Spass..*schmunzelt*

  • nordkrieger

    yvonne-mädelchen-, mit dir würde ich alles mögliche in Angriff nehmen!° Pferde klauen brauche ich dir wohl nicht vorschlagen-, ;-)-, ….!! Wenn du nicht genau gewusst hättest, daß ich auf diesem TV-Mist aber sowas von abgeneigt bin…,..!
    tja yvonne-, kann sein , ich bekomme keine zweite Chance….??? Vielleicht kannste unter Deinen möglichen Vorschlägen nochmal mischen..??

    LG

  • yvonne

    Ne…..musst du nicht „lieber nordkrieger“ übers Pferdestehlen….muss jetzt herzhaft lachen ! :-). Ich hab dazu auch keine große Zuneigung,dennoch der Spass wäre es doch wert??…Mehr als nein sagen könnens auch nicht oder ???…Im blödesten Fall landen wir auf mio. von Bildschirmen…..muss wieder lachen hrhrhrhr.

    lg yvonne

  • yvonne

    lieber nordkrieger,ich habe dir ne Mail geschickt,die konnte ich „hier“ nicht bringen…lol*
    lg

  • yvonne

    lieber nordkrieger guck doch mal zu Honigmann unter:
    ich glaub ich habe unsere Honorare für das Dschungelcamp zu hoh angesetzt??!….ich hoffe das war nicht meine Schuld,Rückmail hab ich auch noch keine erhalten…*lachn muss*
    lg 😉

  • nordkrieger

    ja Yvonne-,
    so ist das wohl-, wichtigen Dingen müssen wir sowieso den Vorrang einräumen !
    Ich nehme mir seit einer Woche vor, mir wenigstens teilweise mal was von dieser Sendung anzusehen-, ich war nicht einmal erfolgreich!!! 😉 Anderes hatte immer höhere Priorität! Wenn sich Menschen an den blamablen Auftritten der Probanden erfreuen-, sollen sie!Ich verurteile niemanden deswegen …………..

  • yvonne

    Zu meinem Glück muss ich sagen,komme ich seltenst zum in die Röhre (jetzt Flachbildschrim) gucken. Allenfalls wenn ich wieder unterwegs bin,in div. Cafes oder Hotels aber da bin ich dann so müde,das mir eine Massage und Ruhe lieber ist 😉
    lg

  • yvonne

    …ich wünsche euch ein paar schöne Tage,wie auch ein schönes Wochenende,ich melde mich wieder,bis dahin….baba,pfiat enk,servus