Michael Vogt, überlebt Schlaganfall im Stammhirn

Eine Ikone der Aufklärung: Prof. Mag. Dr. phil. Michael Friedrich Vogt, TV-Journalist, Filmemacher, Historiker
und Betreiber der Aufklärungs-Plattform: Quer-Denken.tv, erlitt einen Schlaganfall im Stammhirn. Professor Dr. Michael Vogt überlebt den Schlaganfall und Querdenken TV geht weiter. Vogt studierte Geschichte, Germanistik und Politische Wissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Im Jahr 1977 erlangte er den akademischen Abschluss Magister Artium (M.A.) und wurde 1979 promoviert. 1998 wurde er (ohne habilitiert zu sein) zum Honorarprofessor für Public Relations und Kommunikationsmanagement an die Universität Leipzig berufen. Vogt arbeitete zudem als TV-Journalist und ist Verfasser zahlreicher Dokumentarfilme zu politischen und zeitgeschichtlichen Themen für das deutsche Fernsehen. Vogt war Pressechef in Großunternehmen der Rüstungs- und Chemieindustrie sowie Sprecher

der gesamten Pharmabranche in Deutschland. Er war als Vorstand eines Verlages des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft und bis 2001 als Verantwortlicher für das komplette Marketing für deutsche Agrarprodukte der Ernährungsindustrie in Deutschland tätig. Am 30. Juni 2017 erlitt Michael Vogt eine Stammganglienblutung (Form einer Hirnblutung an der Schädelbasis, meist durch nicht behandelten Bluthochdruck ausgelöst), die Vogt als „Schlaganfall im Stammhirn“ schilderte. Eine ärztliche Behandlung erwähnt Vogt in einer Stellungnahme nicht, sondern behauptete nur von Ärzten aufgegeben worden zu sein. Zitat Vogt bei facebook: ..Die Ärzte waren hilflos und überfordert und da sie mit ihrem Latein am Ende waren, hatten sie mich aufgegeben… „Völlig gesundet“ sei er dagegen durch den Medizinlaien Oleg Lohnes, und er fühle sich nun „wie ein Neugeborener“. Gleichzeitig gab der sichtlich gealterte Vogt jedoch an, nicht richtig belastbar zu sein. Daher müsse ihn seine Frau bei Quer Denken TV vertreten. Das schreibt: https://www.psiram.com/de/index.php/Michael_Vogt

Horen Sie hier im Video seine eigene Erklärung:

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind Nummer eins auf der Liste der Todesursachen. In Deutschland sterben jährlich über 400.000 Menschen daran. Schlimmer noch: Herzinfarkte, Schlaganfälle, Lungenembolien, Thrombosen aller Art und Diabetes entstehen immer öfter und bei immer jüngeren Menschen.

Es geht in diesem Buch um das Verständnis der Entstehung dieser Probleme, um die Cholesterin-Verwirrung und um eine Anleitung für einen effektiven Schutz. Sie erhalten Informationen zur Ernährung, Vermeidung der größeren Fehler und Angaben über schützende Präparate zur Vorbeugung und eine Erklärung zur Behandlung im Notfall.