Bundespräsident Wulff tritt zurück

Der Bundespräsident tritt von seinem Amt zurück. Die Erklärung dazu wird mit weiten Umschweifen erklärt.  Er will den Weg für den Nachfolger frei machen, jedoch sieht er in seinem Verhalten keine Fehler, er wäre immer korrekt gewesen. Man hat deutlich mehr erwartet, was Wulff über die Begründung seines Rücktritts zu sagen hat.  Seehofer wird  bis zur Neuwahl eines neuen Bundespräsidenten dieses Amt vertreten.

Wie geht es nun weiter? Das Amt ist ohne hin beschädigt und die ganzen Politiker sind nun gefordert, endlich ehrlich zu werden. Wir schauen alle genau hin.

Frau Merkel wird um 11:30 Uhr ihre Erklärung dazu abgeben. Sie hat deshalb kurzfristig ihre heutige Reise nach Italien abgesagt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung