Deutschlands verbotenes Buch Adolf Hitlers „Mein Kampf“

Mein Kampf ab 1.1.2016 frei verkäuflich! Ein Buch das 70 Jahre verboten galt! „Wer die geschichtliche Entwicklung der letzten hundert Jahre von den Gesichtspunkten dieses Buches aus überprüft, dem wird auch das Geschrei der
jüdischen Presse sofort verständlich werden. Denn wenn dieses Buch erst einmal
Gemeingut eines Volkes geworden sein wird, darf die jüdische Gefahr auch schon als
gebrochen gelten.“ (Seite 337) Dies ist sicherlich die wichtigste und fundierteste Publikation über das in Deutschland verbotene Buch Adolf Hitlers Mein Kampf. »Dieses Buch ist ein Gewinn für die Zeitgeschichte. Es markiert einen hohen Stand historischer Forschungsarbeit und profunder Geschichtsschreibung. Den Maser zu lesen wird in Zukunft unerlässlich sein – Für die alte und junge Generation. Ein erstklassiges Buch.« Die Zeit
Gebunden, 408 Seiten

Zwei signierte Ausgaben von Adolf Hitlers „Mein Kampf“ sind in den USA für 64.850 Dollar versteigert worden. Damit lagen die Bücher aus der ersten und zweiten Auflage der Hetzschrift bei der Onlineversteigerung deutlich über dem Mindestgebot von 20.000 Euro, den das Auktionshaus Nate Sanders in Los Angeles genannt hatte. Der Höchstbietende blieb anonym.