Gebt die Drogen frei

Schon vor längerer Zeit fordert Christian Ströbele – Gebt das Hanf frei! Grünen-Politiker Tom Koenigs fordert jetzt auch noch die Legalisierung aller Drogen. Der angebliche Grund: Nur so könnten die Rauschgiftkriege in Südamerika beendet werden. Die Mafia würde kein Geld mehr mit Drogen verdienen und unsere Gesellschaft würde nur noch vollgekokst und vollgekifft durch die Gegend rennen. Besser ist es auch, man würde das Elend, das noch auf uns zu kommt weniger Ernst nehmen. Bewiesen ist, dass 80% in Berlin und 90% in Brüssel der Toiletten des deutschen Bundestages und des EU-Parlaments mit Kokain verseucht sind, so kann sich die Elite dann endlich entspannen und ganz legal koksen. Man merkt schon an deren Gesetzen die auf uns einprasseln, dass etwas überirdisches am Werke gewesen sein muss.

Die Grünen schießen sich mal wieder selbst ins Knie und zeigen deutlich, es zeigt, wie unwählbar diese Irren sind. Koks und Heroin gibts dann wohl in der Apotheke und die Pharma vertreibt es dann. Somit wären alle Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Man dürfte nur gespannt sein, was auf den Verkaufsverpackungen stehen wird. Armes Deutschland.

  • johan

    Hallo,
    Ich bin Johan. Sehr geehrter Webmaster Ich brauche Gif, Routenplaner, icontent, Webtains, Animation, Hotel, fastion, Casino und Bildung verwandten Seiten und meine Seiten sind wohlauf in großen Suchmaschinen engines.Your Eingang wird sehr geschätzt Ich möchte Sie beglückwünschen für dass, während Suche in Google habe ich Ihre Website gefunden und als wir beide im ähnlichen Bereich Ich mag die Verbindungen mit Ihrer Website austauschen würde.

    Ich habe einige gesunde Content-Seiten in meiner Webseiten und geben Ihnen ein paar gesunde Links von meiner Websites.

    Also, wenn Sie daran interessiert sind, dann bitte senden Sie mir Ihren Link Details mit meinen Seiten. Ich werde aktivieren Sie Ihre Links innerhalb von wenigen Minuten.

    Ich kann Ihnen versichern, dass Sie gute Suchmaschinen-Wert aus unserem Link. Wenn Sie nicht der betreffenden Person, dann freundlicherweise diese Mail an den Webmaster besorgt.