Feng Shui und die Verstärkung der Energien

Ich hatte mich gerade bewusst etwas zurückgezogen, dass ich von den vielen negativen Schlagzeilen, die ich täglich lese, nicht auch noch krank werde. Es ist wirklich so, dass man sich zwangsläufig in die Sachen hineinsteigert, sich ärgert und so zieht man genau das an, was man eigentlich nicht will. Es ist, als ob man gegen eine Wand drückt und je stärker man drückt, um so stärker drückt sie zurück. Was zurück bleibt, ist das Gefühl der Ohnmacht, dass man eigentlich gar nicht viel ausrichten kann, ausser darüber zu schreiben und aufzuklären. Ich habe jetzt einige Sonnenspiegel in meinem Haus aufgehängt. Gerade Spiegel ziehen die Energien an die man gegenüber aufhängt. Der Sonnenspiegel macht aus jedem Raum einen positiven Raum und wenn man gegenüberliegend etwas aufhängt, so verstärkt es diese Energie.

Gerade Spiegel
ziehen immer Energie an. Sie verstärken diese Energie und senden diese wie eine Bumerang Form wieder aus. Dieses Potential kann man sich zunutze machen, indem man etwa darauf achtet, was sich gegenüber dem Spiegel befindet. Ein liebgewonnenes Symbol, eine schöne Landschaft oder ein kraftvolles Bild können ihre Energie stark erhöhen, wenn gegenüber ein Spiegel angebracht ist.

Konkave Spiegel
wirken ähnlich wie gerade Spiegel. Wie kleine Satellitenschüsselchen sammeln & ziehen sie Energien aus ihrem Wirkungsbereich an und senden sie verstärkt zurück.

Konvexe Spiegel
wirken ganz anders als gerade und konkave Spiegel. Energien prallen an ihnen ab, sie finden keinen Halt. Konvexe Spiegel werden immer da eingesetzt, wo negative Energien zurückgeworfen werden sollen. Zum Beispiel als Schutz vor schlechten Energien an Haustüren.

  • Chiron

    Ich höre gern Musik! Z.B. viele Lieder aus Tanz der Vampire (Musical Stuttgart) find ich wahnsinnig toll!

    Aber bald mehr, hast du den Thread „Grundgedanken“ in dem Esoforum schon gelesen?

  • Chiron

    Lies mal den Text im Forum.

    Denn gehen wir von einem freien Willen der Menschen aus, dann sollten wir ihnen nicht sagen was sie zu tun haben sondern ihnen helfen zu finden was sie eigentlich wollen.

    Jemand der negatives macht, kann man Energie entziehen in dem man ihm einfach keine mehr gibt.

    Energie geht nicht verloren! Sie wechselt nur ihre Form und und und lies selbst ich denke das wird dich ein wenig beruhigen!

    Meist fragt man sich wieso sovieles in der Welt falsch läuft. Dann erkennt man die Hintergründe und ist wütend! Man versucht es mit aller Gewalt zu ändern und trägt die Botschaft raus in die Welt. Dann fühlt man sich ausgelaugt und schwach und fragt sich warum das alles so ist. Dann fängt man sich wieder zu fangen. Sein Leben intensiver zu leben und tatsächlich wird man ruhiger, lebt bewußter und glücklicher. Völlig egal was kommt.

    LG

    Chiron

  • Counseling Debt Services

    Meist fragt man sich wieso sovieles in der Welt falsch läuft. Dann erkennt man die Hintergründe und ist wütend! Man versucht es mit aller Gewalt zu ändern und trägt die Botschaft raus in die Welt. Dann fühlt man sich ausgelaugt und schwach und fragt sich warum das alles so ist. Dann fängt man sich wieder zu fangen. Sein Leben intensiver zu leben und tatsächlich wird man ruhiger, lebt bewußter und glücklicher. Völlig egal was kommt.
    +1

  • P.Rösing

    Dann bin ich wohl anders, denn irgentwie fühle ich immer mehr Energie je mehr ich mich über das Aufrege was hier geschieht, die aktuellen Missstände treiben mich schon fast soweit mich wirklich gegen das ganze was diesem Land angetan zu wehren, ich kann es nicht mehr länger hinnehmen wenn Kinderschände Freiherumlaufen dürfen, wenn ich sehe das es Mütter gibt die sich umbringen weil sie nicht weiter wissen, ich sehe hunger in einen ja so fortschrittlichen Land, ich sehe Gewalt ich maßlosigkeit und verkommen, ich sehe Korruption in den Führungsreihen, ich sehe verdamte Ungerechtigkeit und Gleichheit, aber das Schlimmste ist das die Lüge über der Wahrheit steht ich sehe dieses Freche geseiere von Politikern und Managern, und ich werde wenn es soweit ist mit meinen zur Verfügung stehenden Mitteln, meinen Willen und mein streben nach Freiheit dagegen angehen das streben nach Freiheit ist ein kampf für Wahrheit & Gerechtigkeit.

  • P.Rösing

    Ich meinte Ungleichheit bin ein bisschen schnell herangegangen, aber das ändert nichts dadran das etwas geschehen muss…

  • Man muß das Wahre immer wiederholen
    weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist
    http://albkai.blogspot.com/2010/06/man-mu-das-wahre-immer-wiederholen.html

  • Chiron

    @P.Rösing

    und da beginnt die spirituelle Reise….

    @Admin

    Jeder hat mal einen durchhänger das ist normal und Menschlich. Es geht nicht nur dir so. Doch sei gewiss du bist nicht allein! Es gibt soviele die genauso denken und auch für die Wahrheit kämpfen.

  • Danke für den Link, habe dazu folgendes kommentiert:
    Scheint wohl gerade eine Energie über uns zu herrschen, die uns zeigen will, dass wir in uns selber wieder Kraft finden müssen.

    Die Seele baumeln lassen, bewusster und immer öfter in unseren Körper gehen. Denn wie sagt so schön Eckhardt Tolle: Wenn man nicht im Körper ist, also der Herr nicht im Haus ist, machen sich allerhand Gestalten breit.

    Dies kann in Form von Krankheiten sein, was ich in letzter Zeit immer mehr bei den Aufklärern finden kann und auch bei mir.

    Vielleicht muss man lernen, diese ganzen Geschehnisse nicht mehr emotional zu betrachten, von denen man schreibt (tue ich leider) Nun ist es meine neue Aufgabe, alles sachlich zu betrachten und zu schreiben, ohne meine Emotionen dafür einzuschalten…

  • leider sind die, die um Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit kämpfen, immer weniger. Man sieht es an den Wahlen und
    Volksabstimmungen. Die können wohl damit nichts anfangen und wollen diktiert werden. Das sehen doch auch die an
    der Regierung, dass sie mit uns machen können was sie wollen.

    Einzige Widerstände kommen von Linksradikalen, die gar nicht wissen gegen was und wen sie kämpfen, sie zerstören, zerstören und zerstören nur

  • Chiron

    Und doch gab es sie schon immer:

    und kommen wieder und wieder! Globalisierung hat einen Vorteil: Alle tauschen sich aus! Auch die die ändern wollen! In Amerika, Deutschland, Frankreich und und und

    und desto mehr uns Angst gemacht wird, desto schlimmer die Katastrophen werden desto mehr stehen wir ein für:

    Wahrheit, Gerechtigkeit und Nächstenliebe!

    Ich kann dich beruhigen! Keiner von uns steht alleine da.

  • hans

    sieht man auch an der Resonanz, die Yvonne erfahren hat, als sie ihren Wohnort angab. Viele möchten gerne etwas verändern, sich ein Beispiel nehmen, die Dinge mit eigenen Augen sehen. Nicht jeder mag es, zu schreiben, benutzt andere Medien sich mitzuteilen und einzubringen. Emotionalität wegradieren geht nicht, das Glas ist aber immer noch halb leer oder halb voll. Nur die Geschwindigkeit macht uns zu schaffen, soweit sind wir noch lange nicht. Alleine da stehen? Allein sein bedeutet“ all eins sein“, was gibt es schöneres? Ausserdem sollten wir lernen, daß Liebe bedingungslos ist, das vollendet so einiges.