Total Information Awareness (TIA)

Ich glaube an verschiedene Theorien, doch an die, dass so viel Vorsorge getroffen werden soll, glaube ich nicht. (Überwachung und Versuche an Gruppen sind denkbar). Ich glaube es deshalb nicht, weil dafür das Geld fehlt. Will man die Bevölkerung reduzieren reicht es doch schon allein, wenn jeder sein Genfutter bekommt und früher stirbt. Es gibt tausende von Möglichkeiten die Menschheit zu reduzieren, sei es durch eine Pandemie oder Kriege.

Der Kopp Verlag schreibt:

Haben Sie heute schon Ihre Glückswirkstoffe bekommen?

Mit anderen Worten: Per Mausklick könnte Big Government das ganze Land unter Medikamente setzen. Stellen Sie sich vor, der gesamten Bevölkerung würden in den Tagen vor einer wichtigen Wahl »Glückswirkstoffe« verabreicht. Oder stellen Sie sich vor, die Bevölkerung erhielte »Ärgerhormone« nach einem inszenierten Angriff unter falscher Flagge, alles, um öffentlichen Zorn zu schüren, damit die Politiker erneut »Lösungen« durchsetzen können, die bürgerliche Freiheiten untergraben.

Das könnte auf uns zu kommen, weshalb die Errichtung eines staatlichen Monopols über die Gesundheitsfürsorge ja überhaupt so wichtig war. Ohne das staatliche Monopol und die Strafen der Steuerbehörde im Fall der Non-Compliance gäbe es keine Möglichkeit, jeden dazu zu zwingen, bei einem solchen System mitzumachen. Aber jetzt hat Big Governments Gesundheitsfürsorge den Weg freigemacht, uns alle ohne unser Wissen und gegen unseren Willen zu chippen, zu überwachen und mit Medikamenten vollzustopfen.

http://info.kopp-verlag.de/news/elektronische-transmitter-in-tabletten-big-brother-will-ihre-medikamenteneinnahme-ueberwachen.html