Händeschütteln für die Presse? Nein Frau Merkel, das wollte Trump mit ihnen nicht.

Zu einem peinlichen Moment ist es beim ersten Treffen zwischen US- Präsident Donald Trump und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel im Weißen Haus gekommen. Der mächtigste Mann der Welt verweigerte dabei im Oval Office vor Fotografen den Handschlag, obwohl diese mehrfach danach verlangten. Zu einem peinlichen Moment ist es beim ersten Treffen zwischen US- Präsident Donald Trump und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel im Weißen Haus gekommen. Der mächtigste Mann der Welt verweigerte dabei im Oval Office vor Fotografen den Handschlag, obwohl diese mehrfach danach verlangten. Bei Krone.at wurde von diesem Moment ein Video bereit gestellt, das jedoch die Deutschen nichts sehen dürfen.

Siehe Bild, da steht: Diese Inhalte sind für Ihren Standort (Germany) nicht zugelassen! Was darf man denn davon halten. Obwohl diese penliche Situation überall auf Twitter, youtube und anderen Kanälen zu finden sind, hat die Kanzlerin wohl Pech gehabt, dass die kommunikation im Netz nicht zensierbar ist. Würde es das Internet nicht geben, hätten die Regierungen und ihre Politiker leichtes Spiel uns zu täuschen. Vielleicht steht es bald unter Strafe, die Wahrheiten zu verbreiten. Im 3.Reich wurden einige abgeholt, die dem System nicht passten.