Tausende Lkw steckten in Frankreich fest

Rien ne va plus, hieß es diese Woche für die Lastkraftwagen. Schnee, Schnee und nochmals Schnee. Die Durchfahrt nach Spanien, zum Laden von Obst und Gemüse hat auch Deutschland erreicht. Lieferungen blieben aus, da die LKW´s fest steckten. Ich war gestern in einigen Geschäften, doch da gab es sehr geringe Auswahl an Obst und Gemüse. Das gerade vor Nikolaus, wo die Leute Orangen und Clementinen in Massen kaufen. Fahrzeuge die beladen und Richtung Deutschland avisiert waren kamen nicht an und die LKW´s die zum Laden nach Spanien unterwegs waren, kamen auch nicht an. Man sieht, wie schnell eine Versorgung zusammenbrechen kann. Dazu gab es noch das Problem der steikenden Fluglotsen in Spanien, so dass auch per Flugzeug keine Waren unterwegs sind. Nach praktisch einer Woche ist das in Deutschland zu spüren.

Mehr als 10.000 Lastwagen sind am Mittwoch in Frankreich wegen Schneefalls stillgestanden. Das berichtete der Sender France-Info. In einem Dutzend Departements war der Lastverkehr untersagt. In zahlreichen Orten fielen Schulbusse aus. Besonders betroffen war Lyon, wo am Vormittag 20 Zentimeter Neuschnee lagen, kein einziger Bus fuhr und auch der Flugverkehr wegen schlechter Sicht behindert war. In Zentralfrankreich waren zunächst weiterhin etwa 300 Haushalte ohne Strom.