Die Blogger sind laut Mainstream mächig

Sie sollen sogar Köhler zu Fall gebracht haben. Ach Gottle… Wenn man sonst keinen findet dann sind eben die Blogger Schuld. Die Darstellung der öffentlich Rechtlichen wird immer fragwürdiger. ‚ZDF Heute-Journal‘ über die Macht der alternativen Medien. Was im Mainstream verschwiegen wird, ist über die privaten Blogs der Masse zugänglich geworden. Wir gewinnen an Macht und die Mainstreammedien verlieren Leser und Zuschauer. Na das ist doch mal ein Erfolg und Negativwerbung ist immer noch eine gute Werbung.

Und wenn sich eine Million bei Facebook über Köhler austauchen, bleiben immer noch über 80 Millionen, die darüber keine Kenntnis besitzen. Erst wenn der Spiegel der Meinung ist, (oder entsprechende Order erhält) wird auch dort darüber berichtet. http://franchiseeverybody.blogspot.com/2010/06/prasident-kohler-von-bloggern-zu-fall.html

Ja für uns ist es nur einfach offenheit und Meinungsfreiheit. Die DDR sei ja kein Unrechtsstaat gewesen. So die Bewerberin der Linken auf das Amt des Bundespräsidenten.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung