Eklat in der UN-Vollversamlung

Keiner will die wirkliche Wahrheit wissen: Alles wird aber ans Tageslicht kommen, auch diese große Lumperei: Bei der Rede von Iran-Präsident Mahmud Ahmadinedschad (53) verließen westliche Diplomaten reihenweise den Saal. Grund: Der „Irre von Teheran“ hatte die USA beschuldigt, die Anschläge vom 11. September 2001 (mit 3000 Toten) selbst inszeniert zu haben. Laut Ahmadinedschad wollte Washington so die Wirtschaft wiederbeleben, seine Kontrolle über den Nahen Osten verstärken und und „das zionistische Regime“ in Israel retten.

„Die Mehrheit des amerikanischen Volkes und anderer Nationen und Politiker stimmen dieser Ansicht zu“, sagte der Iran-Diktator. Die USA hätten die Anschläge dann als Vorwand für die Invasionen im Irak und Afghanistan benutzt, denen Hunderttausende Menschenleben zum Opfer gefallen seien.
Bild.de

 

Immer mehr Menschen zweifeln die offizielle 9/11-Version der Medien an. Auch nach dem Machtwechsel von Bush zu Obama hat sich die Außenpolitik der USA nicht verändert: noch 2009 sollen 17.000 neue Soldaten, darunter 8000 Marines, an den Hindukusch geschickt werden.
Ist das ein neuer Versuch, die Pax americana, also den Ausbau des globalen amerikanischen Imperiums, als Freibrief für einen Präventivkrieg, endgültig zu zementieren?
Auf dieser DVD berichten namhafte Journalisten, Politiker, Wissenschaftler und sogar Spione von den Terroraktionen der USA. Vieles davon werden Sie in den Mainstream-Medien nie erfahren, z.B.:

  • Warum 9/11 nicht am 11. September begann, sondern weit vorher
  • warum die Medien oft verfassungswidrig handeln
  • mit welchen Methoden die USA das eigene Volk erpressen
  • wie die Bevölkerung in Panik versetzt werden soll, um die Kriegsmaschinerie gezielt auszubauen
  • kaum zu glauben: bei allen europäischen Terroranschlägen seit 1998 waren V-Leute und Geheimdienste beteiligt
  • wie die Nato heimlich, still und leise zu einer schnellen Eingreiftruppe zur Unterdrückung gegen Aufständische umgebaut wird
  • welches Land in 7 Jahren als größte Bedrohung der USA gilt

Kaum zu glauben: bei allen europäischen Terroranschlägen seit 1998 waren V-Leute und Geheimdienste beteiligt!

Bonus: eine ausführliche Reportage über eine unbekannte Nuklearwaffe, deren radioaktiver Staub schon heute 18 Regionen im Irak unbewohnbar
gemacht hat … 

DVD, ca. 80 Min.

  • yvonne

    Tja,die Wahrheit wollen eben nicht alle hören aber was der Iran-Präsident Mahmud Ahmadinedschad da sagte IST die Wahrheit,bitter ja aber die Wahrheit !

    In 1.LInie lag wohl das Interesse an Gebäude Nr.7,das abzureissen,alleine die Dokumente was darin lagerten,hätten jeden Präsidenten Kopf und Kragen gekostet,alleine die Mrd. Dollar Beträge an Steuerhinterziehungen,von diversen Herrn der US-Regierung. Und der Fall der Türme passte einfach gut,für einen glaubhaften jahr100dert Schwindel um einen Krieg anzuzetteln. Der auch noch viel Öl bringen sollte,dieser Schuss ging wie sich ja heraustellte,nach hinten los (was ich als gut empfand). Schön langsam kommt die Wahrheit ans Tageslicht. Westliche Diplomaten sind wohl eher Reihenweise,die Dummköpfe schlechthin,wenn sie der US-regierung glauben,das werden sie zwar zu spüren bekommen aber dann ists für sie zu spät.