Mahnung an die unabhängigen Medien

Wir werfen den Medien vor, falsche Meldungen zu veröffentlichen. Dirk Müller spricht die Bloggerszene an, dass wir nicht das selbe tun sollen. Besser recherchieren und Geld für die Infos zu verlangen ist sein Vorschlag. Er nimmt 10 Euro im Monat, doch das können sich vielleicht Börsianer leisten. Vielleicht würden 5 Euro auch reichen? Ich ziehe vor, alle Infos frei zugänglich zu halten und hoffe, dass jemand mal einen Werbebanner klickt, mit dem ich die Seiten und meine Arbeit finanzieren kann. Dirk Müller ist

ja auch ein VIP der echt Ahnung hat. Es wäre nicht schlecht, wenn Frau Merkel sich so einen Dirk Müller an Bord geholt hätte! Ich lobe mir die Medien, die sich etwas traue, obwohl es nicht so einfach und sogar auch noch gefährlich sein kann. Unzählige Blogs wurden schon geschlossen.