Nur in englischen Zeitungen lesen wir wie wir betrogen werden.

Es war schon im Krieg so, dass es Schwarzhörer gab, denn nur über ausländische Sender erfuhr man im Radio, wie der 2. Weltkrieg wirklich verläuft. Diese Art des Schwarzhörens mit einem Weltempfänger, den man nur unter der Decke hören konnte, war weit verbreitet, aber schwer strafbar. Auch heute ist es wieder wichtig geworden, Infos überall zu suchen. Einen Weltempfänger mit Batterien sollte auch heute jeder im Haus haben. Sei es wegen den Sonnenstürmen oder der Macht der Leute, die Medien abschalten können.

Die Wahl ist einfach: Deutschland gibt sich selbst auf oder lässt den Euro sterben. „Das bedeutet das Ende Deutschlands als eine selbstbestimmte souveräne Nation“. Nur in englischen Zeitungen lesen wir wie wir betrogen werden. Deutschland soll sich selbst aufgeben zugunsten des irrsinnigen Popanzes EU. Die Politclowns, die Maastricht unterschrieben, begriffen garnicht was sie taten. Wir, das Volk, sollen es heute ausbaden. Wir wurden nicht gefragt.Telegraph: Meine Ansicht ist, dass Deutschland nicht begriff was es in Maastricht unterschrieb (keines der anderen Länder begriff es) und es ist jetzt in der Situation wählen zu müssen zwischen einer Transferunion oder die Europäische Währungsunion [Euro] sterben zu lassen. Mit Transferunion meine ich vollständige fiskalische Union: Das Aushändigen der Macht Steuern festzusetzen, Haushaltspläne aufzustellen, und so weiter, an eine EU-Regierung, die Deutschland überstimmen kann, genauso wie Dr. Weber von der Mehrheit im Rat der europäischen Zentralbanküberstimmt wurde. Das bedeutet das Ende Deutschlands als eine selbstbestimmte souveräne Nation. (astrologieklassisch.wordpress.com)

  • yvonne

    Dahinter steckt doch Kalkül,nach ner Wirtschaftspleite wie jetzt,kann nur eine neue Währung kommen. Das ist schon lange geplant. Und selbstbestimmt hatte sich Deutschland wohl schon lange nicht mehr. Oder hab ich da etwas verpennt??? 🙂

  • yvonne

    Den englischen Medien glaube ich null !
    Schon bei den verschiedensten Berichten damals über Lady D. wurde doch Gemutmaßt und denunziert ohne gleichen ! In englische Presse,schreibt doch nur was ihnen etwas einbringt,ganz so wie ihre amerikanischen Kollegen.