Merkels Regierungserklärung: Euro in Gefahr!

„Der Euro ist in Gefahr! Na endlich spricht man es mal aus! Die Euro-Krise ist die größte, die Deutschland und Europa seit Unterschreiben der römischen Verträge zu bestehen habe.“Die Krise in der Union ist aber nicht zu lösen, man ist sich nicht einig. Ein wirrer Haufen, der nicht weiß was er tun soll. Die Schwierigkeit die grösser als nach dem 2. Weltkrieg ist, dreht sich um den Euro. Die Finanzaktionssteuer soll alles retten?
Kauder sagt, es würde kein einfacher Weg. Er weiß wohl mehr, was da am Freitag auf der Liste steht. Sicher wird es uns allen ganz schlecht werden.

Heute in Lila, der letzte Versuch? Der Rettungsschirm soll am Freitag geöffnet werden. Es wird in der Zukunft harte Regelungen geben, so viel sei gesagt. Finanzmarkt Transaktionssteuer- Bundeskanzlerin Angela Merkel gab diese Regierungserklärung zur Stabilisierung des Euro ab. Man redet sich alles schön, Euro stabilisieren.

  • Was die Situation noch verschlimmert, ist das dümmliche Gerede von Politikern. Die wissen doch gar nicht, was los ist. Dies sagte am 14.5.10 Herr Kopper, ehem. Chef der Deutschen Bank und da kann ich ihm nur zustimmen.

  • Pingback: Tweets die Merkels Regierungserklärung: Euro in Gefahr! - Freitag geöffnet, Zukunft, Rettungsschirm, Lila, Heute, Regelungen - Gold Blogger erwähnt -- Topsy.com()

  • Chiron

    In dem Moment wo der deutsche Wirtschaftskreislauf im Europäischen aufgelöst wurde war eigentlich der Zeitpunkt, wo sowas nur noch durch Europäische Regelungen hätte geändert werden können.

    Zwischenzeitlich ist die Weltwirtschaft so derartig vernetzt, dass man eben keine Vernünftige Regelung mehr hinbekommt.

    Und unsere EU kümmert sich ja lieber um Energiesparlampen, Duschköpfe und Bananen.

    Es kommt unweigerlich in den nächsten Jahren zu einem dicken Knall die Frage ist nur, wie er unter den einzelnen Staaten aufgeteilt wird.

  • Der Euro ist tot, es lebe hartgeld.com
    und die kommende Währungsreform: http://tinyurl.com/2wnrusq