Nach Ostern wird der Crash für alle sichtbar

Wir steuern auf einen totalen Chrash zu. Dieses Video ist für all diejenigen, die sich bisher nicht ausreichend mit dem Thema des Zeithorizontes beschäftigt haben.

Ob dieser Krisenfahrplan zutrifft? Man liest in den Medien nichts positives mehr: 23.3. Tag der Horrorzahlen. RWI erwartet fünf Millionen Arbeitslose bis 2010. Die Commerzbank prophezeit Horrorzahlen für die deutsche Wirtschaft, und auch mehrere Wirtschaftsforscher folgen den pessimistischen Prognosen. Das RWI rechnet mit einem Minus von 4,3 Prozent, das DIW erwartet einen Rückgang des Bruttoinlandsprodukts um vier bis fünf Prozent. Deutschland droht ein Rückfall in die Massenarbeitslosigkeit. (.welt.de) Ich denke, dass das nicht bis 2010 dauert, denn die geschönten Arbeitslosenzahlen stimmen ohnehin nicht. Ich meine, dass alles viel schlimmer ist, als den Menschen bekannt gegeben wird. Man will sie nicht beuruhigen, so wie im Oktober jeder noch sagte, dass es keine Wirtschaftskrise gäbe.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung