Nicht, Bauer sucht Frau, sondern Bauer sucht Kredit

Bauern bekommen keine Kredite mehr und das bedeutet für jeden Bauern das Aus. Gerade erst haben sie wegen der Milchpreise gestreikt und schnell wurde man sich einig, dass die Bauern mehr für ihre Milch erhalten müssen und schwups bekam man einen Liter Milch nur noch über 65 cent. Komischer Weise ein paar Monate später wurden die Preise pro Liter auf 0,49 cent gesenkt. Diese Preispolitik versteht wohl keiner so richtig. Dies hat wohl alles mit dem europäischen Markt zu tun. Es gibt Gesetze, da muss man sich an den Kopf fassen, was für Idioten sich das ausgedacht hatten. So war es, dass z.B. Zwiebeln und Kartoffeln von Deutschland nach Spanien gekarrt wurden, dort in Spanische Verpackungen gepackt und wieder nach Deutschland eingeführt
wurden. Wohl aber mit einem Herkunftland Spanien versehenen Etikett. Dafür gab es dann für irgend welche Verbrecher Subventionen.

Jetzt ist die Landwirtschaft von den Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise betroffen und es besteht die Gefahr, dass in 2009 keine Ernten eingefahren werden können, denn wenn man ernten will muss man auch säen. Wenn man Milch will muss man Kühe füttern und wenn man Fleisch will muss man das Vieh versorgen und füttern. Was ist mit dem Rettungsschirm für Bauern?

Wenn von der Weltwirtschaftskrise der dreißiger Jahre die Rede ist, denken die meisten Europäer wohl an die Schwierigkeiten der Banken, der Industrie und des Handels, an bankrotte Unternehmen und Massenentlassungen. Es gibt eine große Krise der Landwirtschaft und Lebensmittel werden knapp! Danke an die Deutsche Regierung, danke Brüssel! Nicht mal die einfachsten Grundprinzipien werden von den Leuten erfasst, dass man eine Kuh, die man melken will auch füttern muss! Denkt dran, in der Hungerszeit nach dem Krieg haben die Bauern die Kuhställe mit Perser Teppichen ausgelegt, ja macht euch mal Gedanken.