Schlagen Sie der Politik ein Schnippchen!

Michel Wikipedia

Schlagen Sie der Politik ein Schnippchen! Werden Sie Ausländer!Lassen Sie sich zum Ausländer umschulen!
Aus dem Ketzerforum:
Wer will schon noch Deutscher sein und sich als
Deutschen-Dödel wie der letzte Depp auf deutschen
Behörden behandeln lassen?

Genießen Sie das neue Gefühl, daß der Beamte und
Angestellte vor Ihnen kriecht! Werden Sie Ausländer!

Wir schulen Sie fachgerecht und professionell zum
Ausländer um! Unser Multi-Kulti-Institut, kurz
„MUKU-Institut“ genannt, bietet Ihnen DIE Option
auf maximalen cash-flow in Ihre Tasche!

Wir garantieren Qualität sind zertifiziert nach ISO 2005.

Wir garantieren Ihnen Einnahmen wie ein `richtiger´
Ausländer! Und fühlen Sie sich nicht eh schon lange
wie ein `Ausländer´ im eigenen Land?

Schlagen Sie der Politik ein Schnippchen!
Werden Sie Ausländer!

NIE MEHR ÄRGERN !

Stellen Sie sich vor, Sie werden oder sind arbeitslos
und das ARGE Amt will Sie zum Spargelstechen schicken,
obwohl Sie von chronischen Kreuzschmerzen geplagt
sind! Wenn Sie sich weigern, verlieren Sie den
Leistungsanspruch. Sie sind ja Deutscher!

Pech gehabt!

Wie schön wäre es dann doch, Ausländer zu sein!

Denn ausländischen Arbeitslosen wird so eine
Arbeit gar nicht erst zugewiesen!
„Eine solche Arbeit ist ausländischen Arbeitslosen
nicht zumutbar“, so die Bundesbehörde.

Und GENAU HIER greift unsere Serviceleistung.
Mit dem MUKU-INSTITUT lachen Sie dagegen
jeden Politiker aus, denn die müssen sich ja noch
in die langweilige Aussichtsratssitzung hineinsetzen,
während Sie als Ausländer jeden Tag spazieren
gehen können!

Das MUKU-INSTITUT sichert auch Ihnen die
Spaziergeh-Garantie!

Was zögern Sie also noch? Entscheiden Sie
sich noch heute für das MUKU-INSTITUT!

Besuchen Sie auch den Link

-http://www.muku-institut.de/id…;

auf der Sie die unvergleichliche Erfolgsgeschichte
und the-making-of-the-MUKU-INSTITUT nachlesen können.

Am Anfang hatte nämlich ein Bürgermeister
einer süddeutschen Kleinstadt an der Salzach
in Bayern die zündende Idee und verriet sie
in kleinem Kreis: „Das ist ja das Schlimme
in Deutschland, daß der Deutsche weniger gilt
als ein Ausländer, daß ein Ausländer sehr viel
höhere finanzielle Ansprüche geltend machen
kann, als ein Deutscher. Als Deutscher müßte
man ja eigentlich nach Afghanistan auswandern,
seinen Paß wegschmeißen, sich das Gesicht in
der Sonne bräunen lassen, einen Turban aufsetzen,
einen Bart wachsen lassen und als

AUSLÄNDER

nach Deutschland zurückkommen.
Dann hat man ausgesorgt!“

Auf diese Weise besorgten sich auch die
Existenzgründer des MUKU-INSTITUTES ihr
Startkapital und …

aber nein, wir wollen nicht zuviel verraten.
Lesen Sie selbst nach wie Sie Ihrem Leben die
alles entscheidende Wende geben können.

Bleiben sie bloß kein Deutscher, der für
Ausländer malochen geht, sonst sind Sie
so wie das Internet hier zu Ende ist:

-http://www.ende.de-

– auch selbst bald am Ende!

Übrigens: Die erste Probe-Lektion ist gratis!

Sie lernen gleich ein paar Worte türkisch
„bir, iki, ütsch – die Deutschen sind bald fütsch!“
und Sie werden sofort merken, wie die Umwelt Ihnen
mehr Respekt zollt und Achtung entgegenbringt.
Das wichtigste Wort ist allerdings weiterhin in
deutsch und heißt „diskriminiert!“ und muß in
drohendem Unterton gesagt werden!
Dann sind Sie König!
Vergessen Sie auch die Sorgen um den Parkplatz!
Sie können überall parken. Wenn die Politesse
sieht, daß Sie `Ausländer´ sind, zieht sie sofort
den Strafzettel unter dem Scheibenwischer wieder
raus. Blendende Aussichten also.
also ab zum MUKU-INSTITUT !

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung