Volkstrauertag in Deutschland

Zum Gedenken auch an meinen Bruder, der mit 18 Jahren sein Leben lassen musste. Er hatte keine Chance um sein Leben zu kämpfen, er wurde 1944 am Fallschirm, noch in der Luft erschossen. Leider habe ich ihn nie kennenlernen dürfen. Die Operation Overlord (dt.: Oberherr, seltener: Lehnsherr) war eine Operation der westlichen Alliierten im Zweiten Weltkrieg, die zum Ziel hatte, die deutschen Besatzer aus Nordfrankreich zurückzudrängen und dort eine feste Basis aufzubauen. Dazu gehörten die Invasion in der Normandie unter dem Decknamen Operation Neptune sowie mehrere Folgeoperationen.

Die Operation Overlord dauerte vom 6. Juni 1944, dem D-Day, bis zum 25. August 1944, als die Alliierten am Ende der Schlacht um Paris Frankreichs Hauptstadt einnahmen. Auf Google finden wir heute eine schwarze Trauerschleife, die Erinnerung an den Volkstrauertag. Der Volkstrauertag in Deutschland –  seit 1952 ein Tag, immer zwei Sonntage vor dem Ersten Advent. Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag  findet am 13. November 2011 im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin statt. Die Feierstunde, die traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten steht, beginnt voraussichtlich um 16 Uhr und wird von der ARD direkt übertragen.

Der Volkstrauertag ist einer der stillen Gedenktage, von denen der November gleich mehrere aufweist. Es ist ein Tag des Innehaltens,
der Einkehr und des Mitfühlens. Wir gedenken in Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft. Zum Herunterladen der Broschüre der Kiegsgräberfürsorge klicken Sie bitte hier.

66 Jahre sind seit Kriegsende vergangen. Der
Zweite Weltkrieg aber wirft einen langen
Schatten. Er ist ein ferner, doch kein abgeschlossener
Teil unserer Vergangenheit. Die
Erfahrung seiner Schrecken gehört zu unserer
nationalen Identität und prägt auch das
Selbstbild unserer Nachbarstaaten. Die euro –
päische Einigung entsprang dem festen
Willen, das Zeitalter der Kriege zu überwinden
und dauerhaften Frieden auf unserem
Kontinent zu sichern. Das sagt Reinhard Führer
Präsident des Volksbundes Deutsche
Kriegsgräberfürsorge e. V.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung