Wollen wir uns vom russischen Gas abhängig machen?

Wollen wir darauf setzen, dass Polen als Transitland uns bei Streitigkeiten nie den Gashahn zudrehen wird. Wollen wir uns auf unsere westeuropäischen Freunde verlassen, etwa auf jene in Großbritannien, die 1991 die deutsche Wiedervereinigung nach Kräften verhindern wollten und die im letzten Jahr ihre Antiterrorgesetzgebung zum Einsatz brachten und isländische Konto einfroren, um die kleine Insel im Nordatlantik in die Knie zu zwingen? Diese Fragen bekam ich heute in einer email und ich mache mir ernsthafte

Gedanken darüber, wie schnell man erpressbar wird, wenn man auf andere Länder angewiesen ist. In der Energieversorgung unseres Landes sind auch wir in Deutschland von anderen Ländern abhängig. Öl, Gas, sind die Hauptenergie-Lieferanten um unser Wirtschaftssystem aufrecht zu erhalten. Da reichen die wenigen Solaranalgen, Biogasanlagen und Windmühlen bei weitem nicht aus. Dazu sind die Erzeuger dieser Quellen auch noch sehr teuer. Über Nacht kann sich unsere Lebenssituation ändern, wenn wir z.B. kein Öl mehr erhalten würden. Wie viel ist von Erdöl abhängig? Darüber muss man sich wieder Gedanken machen! Ja sogar die Wasserversorgung würde ausfallen, da ja die Pumpen auch mit Öl laufen. Kein LKW könnte mehr Waren befördern, dass unsere Versorgung klappt. Ganz schön Beunruhigend…

  • Hans

    aber auch die Förderländer hätten Probleme ohne die Devisen, könnten ebenso wenig existieren, diese Angst teile ich erst, wenn Papiergeld nichst mehr wert ist und es keine anderen Tauschmittel mehr gibt…