Der Kollaps des internationalen Geldsystems läuft so ab:

n den letzten hundert Jahren ist das internationale Geldsystem schon drei Mal in sich zusammengebrochen, jeweils mit drastischen Folgen wie Krieg, Unruhen und massivem Schaden für die Weltwirtschaft. Doch der nächste Kollaps wird in der Menschheitsgeschichte seinesgleichen suchen.

James Rickards zeigt ihnen, warum der Anker der Weltwirtschaft, der amerikanische Dollar, in Gefahr ist und warum sein Untergang alle anderen Währungen in eine nie gekannte Katastrophe reißen wird: Währungskriege, Deflation, Hyperinflation, Marktzusammenbrüche, Chaos. Während die USA ihre langfristigen Probleme nicht in den Griff bekommt, trachten China, Russland und die ölreichen Nationen des Mittleren Ostens nach einem Ende der verhassten Hegemonialmacht.

Doch Rickards sieht auch Licht am Ende des Tunnels: »Es ist noch nicht zu spät, sich vorzubereiten. Nationen und Einzelpersonen, die sich vorbereiten, werden diesen Sturm überleben.« Wie Sie sich schützen können, zeigt Ihnen James Rickards in seinem aktuellen Bestseller.

»Ein rasanter und apokalyptischer Blick auf die finanzielle Zukunft, [.] die Inkompetenz der Notenbanken und das bevorstehende Armageddon des Dollars [.] Rickards hat recht, wenn er sagt: >Das System wird zusammenbrechen<.« Financial Times Gebunden, 367 Seiten

James Rickards
Preis: 24,99 EUR