Gold steigt und dann fällt es…

ja und dann steigt es wieder. Warum? Dies ist schwer zu beurteilen, auch von Aktienexperten. Zum Einen: Gold steigt, weil die Regierungen der Länder, insbesondere China anregen, Gold zu kaufen. Gold fällt dann wieder, wenn sich die nächste Phase eines Bärenmarktes behauptet und die Spekulanten rennen und nach Deckung suchen. Ja dann steigt der Goldpreis wieder und das noch deutlicher, schneller und schneller, wenn die Zentralbanken verzweifeln und dann alle Dollars in den Wind schießen, weil Dollars keinen Wert mehr haben.

Ich bin mir sehr sicher, dass es zu dieser letzten Phase kommen wird. Ich befürchte nur, dass es viel länger dauern wird, als erwartet. Gold wird während einer Deflation steigen, aber in einer Phase der Inflation schießt der Preis schlagartig in die Höhe. Diese Phase wird noch weit entfernt sein. Die Regierungen können die Wirtschaft nicht wieder zum Leben erwecken. Die Krise ist nicht vorbei, alles wird nur verzögert und ich bin mir sicher, dass es bald alles spüren werden. Bedenklich ist ebenso, dass die Banken ungeniert weiter zocken und versuchen, so auf die Schnelle ihre Verluste auszugleichen. So lange unsere Regierung dies nicht verhindert, kann das noch eine Weile weitergehen.

  • admin

    und wenn man das liest: 202,37% Gewinn stimmt. Aus einem Startkapital von 10.000 € sind stolze 30.237 € geworden. Und sind Sie mit 50.000,00 € eingestiegen, sind daraus fantastische 151.185 € geworden.

    Da weiß man, dass in dem System gar nichts mehr stimmt.