Goldbarren Verkauf mit über 115 Euro Aufschlag

Die aktuellen Schalterkurse für Edelmetalle zeigen am Freitag, 20. Mai 2010 einen Wert von einem 20 Gramm Goldbarren von 640,50. Da es aber kaum mehr Gold zu kaufen gibt, steigen die Preise über den Schalterkurs hinaus in beträchtliche Höhen. So sieht man, dass auf Ebay jetzt schon Aufschläge von 115.- Euro bezahlt werden. Also anstatt der 640,50 Euro, zahlen Bieter 755,-Euro für 20 Gramm Gold. Dazu kommen dann noch 5,90Versandkosten, dann sind wir bei einem Preis von sage und schreibe von 760,90!

Das zeigt, dass das Vertrauen in den Euro verschwunden ist und man seinen letzten Cent noch retten will. Auch die Preise bei Silber liegen weit über den Schalterkursen. 1 Unze wird bereits über 30 Euro in Münzen gehandelt. Vor ein paar Monaten bekam ich noch für 11 Euro eine Münze/Unze zu kaufen und aus meinem guten Bauchgefühl heraus habe ich mich damit bestens eingedeckt.

In verschiedenen Foren schreiben viele, dass der Goldpreis und auch der Silberpreis bald tief fallen wird. Mit logischem Menschenverstand weiß aber jeder, dass das nicht der Fall sein wird. Auf den Banken und in Schops wie z.B. Proaurum ist doch alles schon längst ausverkauft und wenn es mal was gibt, sind schon Käufer in der Warteschlange oder die Händler behalten es für sich selber, weil sie wissen, dass der Goldpreis bald explodieren wird.

  • 930,95 pro Unze Gold in Euro war der letzte Stand bei pro Aurum um 18 Uhr am Freitag 21.5.2010

  • Falls Sie über Ebay kaufen, achten Sie auf Verkäufer mit der Möglichkeit über Paypal zu bezahlen!! Falls die Ware nicht gelifert wird, bekommt man sein Geld wieder zurück.

  • Früher sagte man, dass man 10 Prozent seines Geldes in Gold anlegen sollte, heute sieht es eher so aus, dass man nur 10 Prozent in Geld vorrätig hat und 90 Prozent in Gold und Silber rettet.