Goldpreis 23.09.2010

Der hohe Goldpreis ist ein Indikator für den Vertrauensverlust der Anleger. Gold ist noch lange nicht überbewertet. Die von den Fonds verwalteten Bestände entsprechen gerade mal gut einem Viertel der offiziellen Goldreserven der USA, es besteht also noch Spielraum nach oben. Ob die offiziellen US-Reserven tatsächlich das Vierfache der Goldfondsanlagen ausmachen, daran zweifelt der amerikanische Abgeordnete Ron Paul schon seit längerer Zeit und nun erst recht; es gibt auch viele andere Zweifler, doch er ist der prominenteste. Das wäre an sich kaum erwähnenswert, hätten die Zweifel von Ron Paul dieses Mal nicht ein besonders großes Medienecho zur Folge gehabt – und hätte nicht kurz danach die Deutsche Bank mit der Proklamation eines neuen „Goldstandards“ für ihr neues Goldpapier mit dem Zusatz „Hedged ETC“ geworben.
Hier die An-und Verkaufspreise von heute 8 Uhr:

Goldbarren 1.000 g 30,640.00 31,290.00
Goldbarren 500 g 15,320.00 15,690.00
Goldbarren 250 g 7,660.00 7,890.00
Goldbarren 100 g 3,064.00 3,162.00
Goldbarren 50 g 1,532.00 1,591.00
Goldbarren 31.10 g 930.75 1,005.75
Goldbarren 20 g 612.75 650.75
Goldbarren 10 g 306.50 336.50
Goldbarren 5 g 153.25 174.25

Krügerrand 1/1 OZ 31,10 g 930.75 1,015.75
Krügerrand 1/2 OZ 15,55 g 467.75 535.75
Krügerrand 1/4 OZ 7,78 g 234.00 274.50
Krügerrand 1/10 OZ 3,11 g 90.75 118.75