Goldpreisdrücker sind auf der Party

Die Goldpreisdrücker befinden sich wohl jetzt alle auf der Silvesterparty. Bis Montag 3.1.2011 hat es ja noch Zeit den Goldpreis und den Silberpreis wieder in die Schublade zu bekommen, wo er hingehört. Vielleicht haben heute auch noch schnell einige ihre erhaltene Weihnachtsgratifikation in Sicherheit gebracht. Goldpreise über 1400.- Dollar sind jedenfalls Systemgefährlich. Der Euro ist  heute noch überraschend auf 1.3420 geklettert und der Dollar ist wieder auf 78,82 gefallen und hat 0.67 an Wert verloren.

Die Prognosen für 2011 sind nicht gerade prickelnd, wenn man den wirklichen Analysten Glauben schenken darf. Den normalen Medien darf man sowieso nicht mehr trauen, die schrieben auch in 2008, dass wir keine Wirtschaftskrise zu befürchten haben. Schade um das Paiper auf dem diese Lügen gedruckt werden, es glaubt ihnen kaum jemand mehr.