hartgeld.com, Walter K. Eichelburg, Weltuntergangsstimmung


Herr Eichelburg sagt heute: Morgen wird sich einiges abspielen, vermutlich der finanzielle Weltuntergang.

Ich habe gestern ein Interview auf nexworld.tv, mit einer Befragung an Herrn Eichelburg und auch mit Günther Hannich angesehen. Mir kam es so vor, als ob der Herr Eichelburg ganz gehörig einen in der Krone hatte. Mein Mann meinte wohl, dass er vielleicht immer so reden würde. Tz…

Bei der Befragung: Er saß halb und lag halb im Sessel mit heraushängendem Hemd unten Knopf offen… Wenn ich dann auf seine Seite gehe und zu seinen Kommentaren recherchiere, so schreibt er ja schon seit 2008, dass demnächst der Goldpreis an die Decke knallt. Nunja, das ist ja alles schön und gut, denn jetzt kostet ja ein Krügerrand über 1000.- Euro. Doch wenn ich zu jemandem sage: Du stirbst, wird das dann auch irgendwann eintreffen.

Wenn ich aber von den letzten Wochen auf Hartgeld lese, dass der Euro am Wochenende 15./16.5. in DM2 umgestellt wird, verstehe ich nicht, weshalb er dann weiter heute seine Seminare (119.-Euro) anbietet, bei denen man informiert wird, was demnächst auf uns zukommt. Diese Euro Crash Seminare wären ja dann wohl überflüssig und überholt!  Die nächsten Termine in Deutschland fangen am 20.5.2010 an. Da sollte jeder mal überlegen, was es dann noch zu sagen gibt….

Was mir an der Sache auch nicht gefällt, ist immer die unbekannte Quelle. Auch die Anonymen, die wieder berichten aus unbenennbaren sicheren Quellen alles zu wissen.

Wenn die sichere Aussage, dass Mitte Mai der Euro weg und die DM2 da ist, nicht stimmen sollte, kann Herr Eichelburg wohl seine Seite schliessen. Hoffen wir nicht, dass er sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat…