hartgeld.com, Walter K. Eichelburg, Weltuntergangsstimmung


Herr Eichelburg sagt heute: Morgen wird sich einiges abspielen, vermutlich der finanzielle Weltuntergang.

Ich habe gestern ein Interview auf nexworld.tv, mit einer Befragung an Herrn Eichelburg und auch mit Günther Hannich angesehen. Mir kam es so vor, als ob der Herr Eichelburg ganz gehörig einen in der Krone hatte. Mein Mann meinte wohl, dass er vielleicht immer so reden würde. Tz…

Bei der Befragung: Er saß halb und lag halb im Sessel mit heraushängendem Hemd unten Knopf offen… Wenn ich dann auf seine Seite gehe und zu seinen Kommentaren recherchiere, so schreibt er ja schon seit 2008, dass demnächst der Goldpreis an die Decke knallt. Nunja, das ist ja alles schön und gut, denn jetzt kostet ja ein Krügerrand über 1000.- Euro. Doch wenn ich zu jemandem sage: Du stirbst, wird das dann auch irgendwann eintreffen.

Wenn ich aber von den letzten Wochen auf Hartgeld lese, dass der Euro am Wochenende 15./16.5. in DM2 umgestellt wird, verstehe ich nicht, weshalb er dann weiter heute seine Seminare (119.-Euro) anbietet, bei denen man informiert wird, was demnächst auf uns zukommt. Diese Euro Crash Seminare wären ja dann wohl überflüssig und überholt!  Die nächsten Termine in Deutschland fangen am 20.5.2010 an. Da sollte jeder mal überlegen, was es dann noch zu sagen gibt….

Was mir an der Sache auch nicht gefällt, ist immer die unbekannte Quelle. Auch die Anonymen, die wieder berichten aus unbenennbaren sicheren Quellen alles zu wissen.

Wenn die sichere Aussage, dass Mitte Mai der Euro weg und die DM2 da ist, nicht stimmen sollte, kann Herr Eichelburg wohl seine Seite schliessen. Hoffen wir nicht, dass er sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat…

  • Hans

    nun ja, er macht da wirklich kein gutes Bild. Habe da aber einige Sachen geprüft, und wirklich, manche Einzelhändler haben tatsächlich die Order, Angebote für den 17.05. in Euro und DEM auszuzeichnen. Lidl und Aldi gehören dazu. Zudem gibt es für das Wochenende15./16.05 auch bei meiner Bank Wartungsarbeiten, so daß online banking nicht zur Verfügung steht. Urlaubssperren bei Banken gibt es auch. Warum auch immer, es ist jedenfalls verdächtig.

  • Pingback: Tweets die hartgeld.com, Walter K. Eichelburg, Weltuntergangsstimmung erwähnt -- Topsy.com()

  • Nils

    Danke für dieses Video! Es zeigt, was man von diesem Menschen halten kann. Owei – und ich habe mich fast schon von seinen Aussagen beunruhigen lassen. Wir werden sehen!

  • Grasser

    Die Diskussionen um die Rückkehr der DMark sind absurd.Es wäre Selbstmord!

    Nur gegenüber dem Dollar bliebe die D-Mark schwach. Dann bleibt wenigstens das Öl teuer. Die Folgen wären: Exporteinbrüche, Massenarbeitslosigkeit und Rezession. Doch, meine lieben D-Mark-Befürworter: Hartz IV wird dann wenigstens nicht mehr in Euro bezahlt. Und es gibt billige Oliven.

  • joblack

    Natürlich ist nichts passiert aber Herr Eichelberg hat sicherlich gut an seiner Edelmetallwerbung und EM-Bannern verdient …

    Ein Hoch auf die (Un-) Abhängigkeit

  • und natürlich auch nicht schlecht an seinen vorträgen in ganz deutschland mit vielen Teilnehmern
    Preis pro Kopf 135 Euro oder mehr?

  • Karsten

    Schön diesen Artikel hier gefunden zu haben. Wenn ihr erlaubt stelle ich auch hier mal einen Link rein zu einem Artikel der relativ aktuell ist und sich ebenso mit Mr. Eichelburg und seiner Hartgeld Seite befasst. Den Schwachsinn vom totalen Kollaps erzählt er noch heute Okt. 2011 Hier mal der Link: