Kaufen wenn Gold auf 650 USD liegt

Es ist jetzt möglich, dass der Goldpreis durch das rücksichtslose Anwerfen der Geld-Druckerpressen den Goldpreis beflügeln. Gegenwärtig leidet er aber ebenfalls an tendenziell deflationär wirkenden Auflösungserscheinungen bei Hedge-Fonds-Branche bzw. institutionellen Anlegern. Insofern verwundert es nicht, dass der Goldpreis aktuell immer wieder leicht rückläufig ist. Im Moment steht die Unze Feingold bei 734,20 USD.

Möglicherweise zahlt sich in den nächsten Wochen die Geduld ja tatsächlich aus, und ein Schnäppchen bei 650 Dollar die Feinunze gelingt ihnen. Zu erwarten ist dann ein stetiger Anstieg, wenn nicht sogar ein rapider Anstieg.