Trügerische Erholung

nicht beim Gold sondern bei den Aktien-Anlagen. Wir warten nicht auf´s Christkind, sondern auf die echte Krise, die uns wahrscheinlich in 2010 beschert wird. Die Politiker wissen es, die Zocker wissen es und die Banker wissen es sowieso. Da verbreitet einer aus den USA, dass die Wirtschaft sich erholt und schon steigen die Aktien und der Dollar. Gold fällt und reagiert auf diese Nachricht stark und alle lachen sich ins Fäustchen, wie blöd alle sind und wie man den Markt mit Worten regeln kann. Viele verkaufen ihr Gold und setzen das Geld wieder in Luftnummern ein um schnelle Gewinne zu erzielen

Also, was ist denn jetzt los mit Gold – ist es das? – Ist die Spitze von Gold schon erreicht? Es ist ein sehr breites Spektrum von Meinungen da draußen zu diesem Thema und der Anleger bleibt noch mehr verwirrt. Zum Beispiel sagt Ron Rosen, deren Artikel auf Kitco zu klesen war, der sehr negativ prognostizierte: Gold würde wieder bis zu $ 640 zusammenbrechen.

Es ist schwer, ihn ernst nehmen, er predigt Wasser und säuft Wein. Am anderen Ende der Skala haben wir Gold superbull „Fractal Dave“, dessen Artikel erschien auch auf Kitco, die eine spektakuläre Vorhersehung von Gold beinhaltete, seine Aussage war, dass Gold auf $ 1420 bis im März nächsten Jahres stehen würde, auf dem Weg zu einem viel höheren Ziel im Jahr 2011. Bisher hat er recht gehabt, aber auch er ruft nach Gold um vielleicht ein paar Wochen Ruhe vor den Ansturm nützen zu können, bevor die steigenden Preise sich fortsetzen.

Dann haben wir Bob Moriarty von 321gold, der eine gute Nase für die Markt-Extremen hat, er rief den bisherigen Gold Anstieg ein wenig zu früh aus. Er hat angenommen, dass nach einer signifikanten Reaktion die Preise verdoppelt würden. Weiter, Adam Hamilton, der am weitesten richtig in der Zeit liegt. Er nahm einen Unzenpreis bis März 2010 von 5000 Dollar an. Diese Aussage wiederholte er nicht mehr.

Alle halten sich bedeckt, um den Preis durch Worte nicht mehr steigen zu lassen. Alle wissen, dass der Crash kommt und sie decken sich mit billigem Gold ein. Wenn sie es gebunkert haben, werden sie die Katze aus dem Sack lassen und es wird kaum mehr möglich sein, dann noch Gld zu bekommen und wenn, dann eben unbezahlbar.