Was man als Goldanleger wissen sollte

Im Momet hat sich der Goldpreis auf 838,80$ pro Unze eingependelt. Bei Gold, als Anlage in Sammlermünzen, entwickelt sich der parallel zum Goldpreis. Natürlich sind die gefragtesten Münzen der Krügerrand. Man bekommt den auf keiner Bank mehr, da Krügerrand eigentlich nur als Goldanlage gekauft werden. Sammlermünzen sind eher die Goldmark aus der Kaiserzeit und andere seltene Münzen. Beliebt ist auch der Maple Leaf aus Canada und der Nugget aus Australien. Goldmünzen und Barren unterliegen aber auch dem Währungsrisiko und wenn der Dollar fällt, fällt auch der Goldpreis in Euro. Der Grund: Edelmetalle werden immer noch in Dollar gehandelt.

Viele behaupten, dass erfahrene Anleger in Gold Zertifikaten investieren, da verbriefen Anleger die Beteiligung an Gold, ohne dass es in Barren oder Münzen gelagert werden muss. Dafür soll es auch eine Währungssicherung geben. Ich traue aber keinen Zertifikaten mehr, es wird so viel geschum-melt, dass ich lieber das Gold in der Hand halte. Wenn es ernst wird, dann muss ich mir keine Sorgen machen. Interessant für Krisen Fälle ist auch Silber!

Tags:, ,

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung