Wie in einem James Bond Film…

Goldspekulanten haben heute wieder den Goldpreis massiv beeinflusst. Da finden die Kerle nichts mehr an Staatsanleihen nun müssen sie am Goldpreis manipulieren. Das fällt besonders auf, wenn sie langsam große Mengen kaufen und der Goldpreis langsam steigt und flups verkaufen sie und in der selben Sekunde fällt der Chart um viele Dollar. Dann kaufen sie wieder langsam und so geht das Spiel weiter, bis dann von der einen auf die andere Stunde das Spiel aus ist, weil alles andere zusammengebrochen ist. Es sind halt Zocker und von den Spielchen sollte man sich nicht beeindrucken lassen. Gold betreffend habe ich heute auch eine interessante Nachricht gefunden:

Im Libanon kursieren einige Nachrichten, die einem neuen Bond-Film alle Ehre machen würden. Das vor kurzem abgestürzte Flugzeug soll erst ein Jahr alt gewesen sein. Die Black-Box wurde gefunden aber es befand sich kein Medium für die Aufzeichnung im Kasten. Wie ist das möglich? Wurde die Blackbox präpariert und vom wem? Zur selben Zeit bemühte sich ein amerikanischer Schatzsucher mit seinem Spezialschiff um die Genehmigung, nach einem vor Jahrzehnten abgestürzten Flugzeug (in 1200 Meter Tiefe) suchen zu dürfen. Er erhielt keine Genehmigung. Das Frachtflugzeug war seinerzeit mit 20 Tonnen Gold an Bord (für Kuwait bestimmt) ins Meer gestürzt. Umgehend nach dem Absturz des äthiopischen Flugzeugs durfte das Bergungsschiff in libanesische Gewässer einfahren. Es soll zehn Tage später das östliche Mittelmeer verlassen haben. Quelle