Banken und Onlinebanking am Wochenende nicht verfügbar

Alle machen wieder Wartungsarbeiten.Wegen technischer Wartungsarbeiten sind am Wochenende 16.-17. Juli einige Systeme der Postbank vorübergehend außer Betrieb oder nur eingeschränkt nutzbar. Die wichtigsten Einschränkungen: Kontoauszugsdrucker und Serviceterminals sind voraussichtlich von Samstag 15:00 bis Sonntag 14:00 Uhr außer Betrieb. Auszahlungen mit den Postbank SparCards sind voraussichtlich von Samstag 16:00 bis Sonntag 13:30 Uhr im In- und Ausland nicht möglich.

 Auch bei meiner Volksbank heisst es: NEU
Wartungsarbeiten Die Online-Funktionalitäten im Wertpapier-System stehen Ihnen am Samstag, dem 16.07.2011 von 22:00 Uhr bis Sonntag, dem 17.07.2011 ca. 05:00 Uhr nicht zur Verfügung.
Wir danken für Ihr Verständnis. Hier sieht man die Meldung nur, wenn man in sein Konto eingeloggt ist.

Wie es bei den anderen Banken aussieht?

Was kommt für das Finanzwesen nach den teuren globalen Rettungsmaßnahmen? Regierungen und Notenbanken haben uns versprochen, dass alles wieder gut werde. Die Massenmedien strotzen schon wieder vor Optimismus. Gleichzeitig sagt die Weltbank aber den Absturz der globalen Wirtschaft voraus. Es fragt sich, wie schlimm es um unsere Wirtschaft und Finanzen in Zukunft wirklich steht und was der Bürger jetzt noch tun kann. Abwarten und hoffen kann schlimm ausgehen. Mit Zuversicht handeln kann aber nur derjenige, der weiß, was wirklich hinter den Kulissen abläuft.

•Ist die globale Finanzkrise gefährlicher als die »Große Depression« der dreißiger Jahre?
•Das historische Schicksal von Papiergeld oder: Worüber wollen die Zentralbanken nicht sprechen?
•Wie sicher sind Ersparnisse, Renten und Lebensversicherungen wirklich?
•Welche Chancen und Risiken haben Gold und Silber in Krise, Währungsuntergang und Kollaps?
•Hat der 200-Jahre-Rohstoffzyklus eine Bedeutung für unsere Zukunft?
•Sind Anleihen in Wirklichkeit eine programmierte Vernichtung für die großen Vermögen der Welt?
•Wie wird der Countdown zur Hyperinflation ablaufen?
•Wie kann man Versorgungslücken und Bankschließungen vorbeugen?
•Woran können Sie einen drohenden Systemuntergang erkennen, und welche Sofortmaßnahmen müssen Sie dann ergreifen?

Gebunden, 366 Seiten, zahlreiche Abbildungen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung