Die Wahl in Berlin +++ interessierten nicht mal die Hälfte

Bis 16 Uhr hatten gerade einmal 48 Prozent der Berliner ihre Stimme abgegeben. Die wichtigste Frage an diesem Wahltag ist wohl, ob es die FDP ins Parlament schafft. Die Befürchtung dazu dürfte wohl wahr werden. Um 18 Uhr steht fest: Die FDP fliegt aus dem Parlament. Die wahre Richtung, die die FDP vertrat, ist viel zu spät bei den Bürgern angekommen.

Die Hochrechnungen ergeben, dass es eine Rot-Grüne Regierungsbildung geben wird.

Was mich sehr verwundert ist, dass eine Pratenpartei so viele Stimmen bekommen hat. Planlos, richtungslos werden sie wohl mit regieren dürfen.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung