Finanzkollaps und Kriegsgefahr

Yvonne hat mir eben aus Tirol diesen Link des Videos geschickt, herzlichen Dank dafür. Finanzkollaps und Kriegsgefahr sind historisch Teil derselben Dynamik – der Zusammenbruch des Wirtschafts- und Finanzsystems muß gelöst werden, damit die Kriegsdynamik aufgehalten werden kann. Jedem Versuch, die Welt in einen dritten Weltkrieg zu stürzen, muß entschieden, lautstark und weltweit entgegen getreten werden. Sich jetzt nicht von Weihnachten einlullen zu lassen, ist entscheidend für das Überleben der Menschheit. Die Kriegsvorbereitungen sind in vollem Gange. Die Lage ist extrem angespannt. Die Kriegsvorbereitungen sind in vollem Gange, die Panik über den baldigen Kollaps des Euros und des globalen Finanzsystems bricht sich immer mehr Bahn, und eines ist sicher: Auch die Adventszeit wird die Realität dieser stürmischen Zeit nicht entschärfen.

Bitte das Video ansehen.

  • mitch
  • yvonne

    SEHR aktuell große Kriegsgefahr!!!

    (unsere Medien lassen uns mit Absicht im Regen stehen – merkt euch ihre Namen, für ein mögliches Später)

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=nXrQsjib1zg

  • nordkrieger

    Trotz der grossen Kriegsgefahr wünsche ich allen Lesern und Usern hier einen sicheren und gesunden übergang ins neue Jahr……………………
    LG , nordkrieger

  • nordkrieger

    @yvonne :
    auf der Seite „lokalkompass.de“ gibt es viele interssante Meldungen und Beiträge von sogenannten Bürgerreportern aus NRW…………!!!Interressiert ? Auch dort bin ich zu lesen mit News zu Musik , lokalem und Wahrheitssucherinfos….:-)
    Gruss

  • yvonne

    grüße Dich lieber nordkrieger,

    danke, ich werde hingucken :-).obwohl ich derzeit wenig im Web bin.

    Einen guten Rutsch hinüber ins 2012 allen hier, im Besonderen aber Dir und natürlich auch dem Admin aus hier!

    Liebe Grüße

  • yvonne

    Hier ein kleiner Ausschnitt – ganz in meiner Nähe. Mittlerweile sind gut 1m Schnee dazu gekommen 😉

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=-A-fX9Ie8pU
    Und heute Früh hats nochmal stark geschneit, ich habe bei mir 186cm vor der Tür 🙂

  • Ich wünsche Euch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffentlich keinen Krieg in 2012

    Wie es damals war:

  • Sonja

    Das wird ein 2012 wie wir es nicht wünschen

  • yvonne

    Zum Abschluss für das jahr 2011 aber auch einem möglichen guten Neubeginn von 2012, möchte ich das hereinstellen und die Leser/innen hier mal bitten, es nicht nur zu lesen, sondern (nachdenken darüber) Danke!

    Die Welt wird von ganz anderen Personen regiert
    als diejenigen es sich vorstellen, die nicht hinter den Kulissen stehen.

    Zitat:
    Etienne de la Boetie:

    „Der Unterdrücker hat weiter nichts als die Macht, die Ihr ihm zugesteht, um Euch zu unterdrücken. Woher hat er genügend Augen, Euch auszukundschaften, wenn Ihr sie ihm nicht selbst liefert? Woher soll er die vielen Arme haben, Euch zu schlagen, wenn er sie sich nicht von Euch ausborgt? Wo bekommt er die Füße her, Eure Städte niederzutrampeln, wenn es nicht Eure eigenen sind? Wie kann er Gewalt über Euch haben, wenn nicht durch Euch selbst? Wie könnte er es wagen, Euch zu überfallen, wenn nicht mit Eurer eigenen Mitwirkung?“
    ….die Zeit dazu sollte vorrüber sein!

  • Christopher Pulesandero

    Vielen Dank auf jeden Fall nochmal für die Kritik und das Lob Ich habe eben durch deinen Blog geblÃ