Griechenlands Entscheidung lässt den Dax und den Euro fallen

Die Nachricht aus Griechenland, dass das Volk über die Rettungsmaßnahmen entscheiden soll, dürfte morgen an den Märkten Turbulenzen schaffen. Der Dax und der Euro werden steil fallen. Der ESFS ist gerade mal ein paar Tage her und nun wurde durch diese Nachricht überrascht:
Die Gewalt auf den Straßen am Wochenende, die ausufernde, immer unversteckter agierende Kriminalität könnte nun die in Griechenland das Ende der Sparpläne bedeuten. Ministerpräsident Georgious Papandreou hat am Montag angekündigt, dass das griechische Volk über die beim EU-Gipfel beschlossenen Sparmaßnahmen entscheiden soll. Schreibt DMN. Die Politiker in Griechenland haben wohl Angst um Leib und Leben!

Das Volk in Griechenland wird sich sicher nicht für das beschlossene Paket und den Schuldenschnitt dazu entscheiden. Wer will wohl Änderungen im System, das sogar Angehörigen von Toten weiter die Rente liefert? Der ganze Staatsapparat kann auch nicht von den Kommissaren der EU in Ordung gebracht werden, auch diese werden bedroht.

Brüderle warnt und meint, dass wir nun wegen dem bevorstehenden Staatsbankrott Griechenlands Vorkehrungen treffen sollen!

  • Vor einigen Monaten hatte man noch über den Vorschlag von EU-Kommissar Öttinger gelacht: Er wollte die EU-Steuereintreiber nach Griechenland schicken, um endlich Ordnung zu schaffen. Was noch vor kurzem als groteske Idee erschien, wird jetzt Wirklichkeit: In den kommenden Wochen werden hunderte EU-Beamte nach Griechenland eingeflogen, um die Umsetzung der EU-Sparpläne zu überwachen. Praktisch jeder Schritt der griechischen Regierung soll ab sofort kontrolliert werden – auch das könnte erklären, warum Ministerpräsident Papandreou jetzt gar nicht ungerne das Volk fragen möchte

    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/11/30034/

  • Das geplante Referendum in Griechenland könnte das Rettungspaket wieder gefährden: In einer am Samstag veröffentlichten Umfrage hatten fast 60 Prozent der Griechen das neue Rettungspaket als negativ oder wahrscheinlich negativ bewertet. (Spiegel Online)

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,795099,00.html

  • http://goldblogger.de/gold-news

    Dax im Moment 4,094 Punke im Minus
    Euro 1,0967 im Minus

  • Albkai

    Eine Staatsschuldenkrise löst man auch nicht, indem man seinen „Rettungsfonds“ mit Geldern aus Russland, China und Brasilien auffüllt. Noch mehr Schulden verschlimmern die Situation ebenfalls. Und genausowenig lässt sich eine Staatsschuldenkrise lösen, indem man eine massive Kreditkrise heraufbeschwört. Die Entscheidung, den europäischen Banken gerade einmal bis Juni 2012 Zeit zu geben, um ihre Eigenkapitalbasis massiv zu erhöhen, wird zur Folge haben, dass viele von ihnen gezwungen sein werden, ihre Kreditvergabe massiv einzuschränken. Eine enorme Kreditverknappung würde in Europa aber zu einem erheblichen Rückgang der wirtschaftlichen Aktivität führen – und das ist wirklich das Letzte, was die Europäer jetzt noch brauchen. Sollten die Regelungen der EU-Führer von vergangener Woche das Beste gewesen sein, was sie vorzuweisen haben, dann befinden wir uns allesamt auf dem Weg in die Katastrophe. (propagandafront.de)

    http://www.propagandafront.de/189020/eu-staatsschuldendebakel-die-realitat-stellt-sich-ein.html

  • Pingback: Der nächste sinnlose Krisengipfel - Griechenland, Cannes, Klima, Deutschland, Crédit, Bankwerte - Gold Blogger()

  • Honigfrau

    Das ist alles so manipuliert, dass einem schlecht wird. Nun drängt man den Griechen wahrscheinlich zurückzutreten. Danach gibt es dann Neuwahlen und ein Referendum gehört der Vergangenheit an.

    Man will Zeit schinden in der EU – der Krieg steht ja schon vor der Tür
    Man schaue nach Iran…

  • Albkai

    „Guardian“: Briten bereiten sich auf Militärschlag im Iran vor

    Großbritannien bereitet sich nach Darstellung der linksliberalen Zeitung „The Guardian“ auf einen Militärangriff gegen Ziele im Iran vor. Es gehe um die Unterstützung eines möglichen US-Angriffes. Britische Militärstrategen untersuchen demnach, wo Schiffe und U-Boote der Royal Navy stationiert werden könnten, um Tomahawk-Marschflugkörper auf Ziele im Iran abzuschießen.

    weiter lesen:

  • Mongolo

    Nach Krisen-Gipfel in Cannes Adé Athen! Griechen jetzt raus aus dem Euro?
    Merkel und Sarkozy: Es reicht! +++ EU friert Milliardenhilfe ein +++ Wiedereinführung der Drachme plötzlich kein Tabu mehr +++ Papandreou offenbar kurz vor Rücktritt news Ticker von Bild

    Milliardenhilfe? Der Betrag ist gar nicht mehr vorhanden, der da mal schnell bezahlt werden müsste. So kann man auch aus der Sache kommen

  • zimmermann

    [16:06] +++ Papandreou: Griechisches Referendum vom Tisch +++

    Der griechische Ministerpräsident Giorgos Papandreou hat seine umstrittenen Pläne für ein Referendum zur Rettung vor dem Staatsbankrott abgesagt. Das gab er am Donnerstag in Athen bekannt. Die Absage sei die Voraussetzung dafür gewesen, dass Gespräche mit der oppositionellen Nea Dimokratia (ND) zur Bildung einer Übergangsregierung zustande kommen. „Ich werde mit dem Chef der Nea Dimokratia sprechen“, sagte Papandreou.

    weiter lesen:

    Das ist doch irre, was da abläuft1 haben die ihn nun doch kleingeklopft