Kein Huhn ohne Strom

Ohne Strom müssen die Hühnchen sterben, ja sogar einen elenden Tod, weil die Tiere ersticken, wenn die Belüftung einmal ausfällt. Wer da nicht mit einem Notstromaggregat vorsorgt, hat einen großen Schaden. So ist es 117.000 Hühnern in einem Betrieb in Sachsen-Anhalt passiert, bei einem Stromausfall mussten alle ersticken. Wie man auch hier sieht, geht ohne Strom gar nichts! Ich persönlich hätte die Tiere einfach aus dem Stall gelassen, doch auf diese Idee ist wohl keiner gekommen. Der Schaden des Mastbetriebs in Haldensleben beläuft sich auf über 350.000.- Euro.

Auf einer Autofahrt nach Spanien erlebte ich schon einmal, dass ein LKW Fahrer einen Transport von Tieren mitten auf der Autobahn abbrach, weil der LKW brannte. Er liess die Tiere einfach frei.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung