Senkung der Mehrwertsteuer ab 1.7.2020

Senkung der Mehrwertsteuer heißt noch lange nicht, dass die finanzielle Erleichterung tatsächlich beim Verbraucher ankommt.

Mit der Mehrwertsteuersenkung von 19 auf 7 Prozent wurde ein wichtiges Zeichen gesetzt: Tampons, Binden und Co. gelten fortan nicht mehr als Luxusartikel, sondern als Produkte des täglichen Grundbedarfs. Die Ankündigung der Steuersenkung ab dem 01. Januar 2020 wurde bundesweit gefeiert.

Doch die Ernüchterung folgte bald: Bis heute ist die Steuersenkung nicht beim Endverbraucher angekommen. Denn pünktlich zum Jahresbeginn erhöhten Hersteller ihre Preise. Um die Margen beizubehalten, reichten Händler die Preise durch. Letztendlich stiegen die Preise für Verbraucher. Nur der Verbraucher zahlt die Mehrwertsteuer! Wenn jetzt ab dem 1.7. die Mehrwertsteuer auf 16 Prozent und 5 Prozent gesenkt wird, dürfen wir gespannt sein, ob diesmal das beim Verbraucher ankommt.
Wenn der Bruttopreis z.B. für Zigaretten 7.- Euro Festpreis sind: 7,00 : durch 119Prozent ergibt 5,88 netto. Mal 16 Prozent sind 0,94 wäre der Preis dann 6,82 anstatt 7 Euro.


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung