Kategorien
News

Supermärkte mussten schließen, nichts geht mehr ohne Strom

Nicht nur Finanzcrashs sind zu beachten, viel mehr muss man vor der Natur Respekt haben. Man sollte jetzt dringend vorsorgen. Wie man sieht, New York ist im Ausnahmezustand. Das Wetter kommt meist zu uns auch rüber. Das war für mich immer die beste Wettervorhersage, wenn ich nach Amerika geschaut habe.

Schlimm, wenn der Strom tagelang ausfällt. Da bin ich froh, dass ich nicht mehr mit Strom heize und koche. Fürs Licht kann man mit Kerzen sorgen, doch die ganzen Luxusmaschinen wie Waschmaschine, Trockner, Kaffeemaschine, Fernseher, PC etc. fallen dann aber trotzdem aus. Da sollte jeder rechtzeitig nach Alternativen suchen. Vielleicht ein Stromaggregat? Auch an Lebensmittelvorräte denken, denn Supermärkte müssen schliessen ohne Strom geht da gar nichts mehr.

 Meldungen heute: Am Flughafen John F. Kennedy mussten die Reisenden sechs Stunden und mehr Verspätung in Kauf nehmen. Andere Airports schlossen ganz – darunter der internationale Flughafen Newark. Auch die U-Bahnen fuhren unregelmäßig.

Chaos und Stromausfälle nach Schneesturm in den USA New York – Eine Schneefront hat die ganze nördliche Hälfte der US-Ostküste im Chaos versinken lassen. Straßen waren gesperrt, Flüge und Züge hatten stundenlange Verspätung und selbst in der Millionenmetropole New York wurde das Leben ausgebremst. Für viele das Schlimmste: Millionen Menschen sind ohne Strom.In mehreren Staaten riefen die Gouverneure den Notstand aus. Allein im Raum New York sind mehr als 1,3 Millionen Kunden ohne Strom – wobei „ein Kunde“ zuweilen ein ganzer Wohnblock mit Dutzenden oder gar Hunderten Haushalten ist. Schnelle Besserung ist nicht in Sicht.

weiter lesen:

Nicht vergessen und prüfe, was alles Strom braucht. Auch die Ölheizung braucht STROM!