Wieder sind tausende Vögel tot vom Himmel gefallen

In dieser Nacht des neuen Jahres 2012 um exakt 4 Uhr früh fielen wieder tausende dieser seltenen Vögel tot vom Himmel. Ihr Aussehen erinnert an die Farben der Deutschen Flagge, Schwarz, Rot, Gold. Schon in 2011 war dieses Phänomen aufgetreten und die Wissenschaftler stehen nach wie vor vor einem Rätsel. Die Verursacher dürften wissen, warum das alles passiert. Was für Tests werden da durchgeführt? Angesichts der Höhe der Vögel und der verkürzten Zeit und Ort für ihren Tod, es muss einige Gemeinsamkeiten hinter diesem bizarren Ereignis geben, aber Wissenschaftler bleiben verblüfft.

Die Tatsache, dass die Vögel  mitten in der Nacht tot vom Himmel herunterfallen macht keinen Sinn.Vögel fliegen nicht bei Nacht. Ist es das erste Anzeichen für eine apokalyptisches Jahr? Tausende Amseln fallen tot in Arkansas herunter. In der Silvesternacht vor Mitternacht wurde schon in der kleinen Stadt in 2010/ 2011 so eine Meldung gebracht. Hier zum Bericht 2011:

Die Szenen erinnern an einen Horrorfilm, bis zu 2.000 Amseln fielen auf den Boden in der Stadt Beebe, Arkansas, kurz vor Mitternacht am Silvesterabend, als noch gar keine Silvesterraketen gezündet waren. Zur gleichen Zeit wurden Tausende von Fischen an die Ufer des Arkansas River im nordwestlichen Teil des Staates geschwemmt. Haben Sie jemals eine Aufklärung erhalten? Wer schickte so schnell Männer die in Sicherheitsanzügen und Gasmasken die Vögel einsammelten?
Aber nicht nur in Arkansas war von diesen toten Vögeln die vom Himmel fallen zu hören.

Ist es eine neue Waffe, die hier getestet wird? Es wäre einfach, so auch Menschen um die Ecke zu bringen. Wenn nun auch schon Kühe umfallen…

Des Teufels Werkzeug Dreizack: Zu Lande, in der Luft und im Wasser:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung