Boten am Himmel

Lulin ein grüner Komet mit giftigem Schweif nähert sich der Erde. Kometen waren von je her Boten für Katastrophen. Ein ähnlicher Komet mit grünem Schweif näherte sich das letzte mal 1910 und
ein paar Jahre später begann der Erste Weltkrieg.

Lulin, der Komet soll am 24. Februar die hchste Annäherung an die Erde haben und mit bloßem Auge zu sehen sein. Lulin soll dann 60 Millionen Kilometer von der Erde entfernt sein. Klar gesagt
und wissenschaftlich bestätigt, kann dieser Komet keine Gefahr für die Erde darstellen, doch die
Energie der Kometen scheinen sich sehr wohl auf die Erde und die Menschen auszuwirken. Genau
wie der Mond sich auf die Menschen und die Weltmeere auswirkt.

Die giftgrüne Farbe stammt von den Gasen, die den Kometen umgeben. Vor allem Cyanogen und Kohlenstoff (C2) verleihen Lulin den grünen Schimmer, wenn sie im Vakuum des Weltraums von der Sonne angestrahlt werden. Im Mittelalter und noch früher nannte man Kometen als Boten Gottes.