Die neue Weltordnung

Wir brauchen eine neue Weltordnung? Ich denke, dass es darauf hinausläuft. Dies würde nur mit einer Weltregierung funktionieren. Den Reichen wird alles genommen und die armen bekommen auch so viel, dass sie leben können und nicht hungern müssen. Ich glaube aber, dass dazu die Menschheit erst reduziert werden muss, wenn es nicht von Menschenhand geschieht, so wird sich die Erde selber reinigen.

Schauen Sie die Videos auf Youtube alle an. Sehr interesseant. Freier Kapitalismus und Kommunismus sollen beseitigt und durch die alte mittelalterlich-kirchliche Zwei-Klassen-Gesellschaft ersetzt werden, wo einige wenige Reiche herrschen und die große Masse niedrig gehalten wird. Dazu ist es notwendig, dass das Volk entmachtet und verarmt wird.

Diese Politik wird seit dem Fall der Sowjetunion 1989, der die USA als einzige Supermacht übrig ließ, konsequent verfolgt. Dr. Veith beleuchtet dazu die Ereignisse um den 11. September 2001, als mehrere Passagier-Flugzeuge gegen amerikanische Ziele gelenkt wurden, und zeigt, wie unglaubwürdig die offizielle Erklärung ist. Statt die Freiheit zu schützen, wurde der so genannte »Krieg gegen den Terror« zum übermächtigen Argument, bis zum heutigen die bürgerlichen Freiheiten immer drastischer zu beschneiden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung