Endzeit bei den Sehern

Irlmaier: In der Endzeit werden viele Fremde ins Land kommen! Auch Nostradamus schrieb einst: Heuschrecken werden über das Wasser kommen, vom günstigen Wind begleitet, aber es werden keine Tiere sein. Sie werden ganze Landstriche plündern und Gefangene nehmen, Tod zurücklassen. Lest es selbt in den Prophezeiungen von Nostradamus und die Vorhersagen des Alois Irlmaier. Ist die Zukunft bereits von Nostradamus oder der Bibel vorhergesagt worden? Zumindest können wir durch die Vorzeichen eine genauere Deutung erstellen. Dass der Tag X kommen wird ist unumstritten. Kommt er in einer Woche, in einem Monat oder Jahr?

Für die jetzige Zeit sagt Nostradamus durch Dimde: Mehr und mehr scheint sich die Europäische Union zu einem Geheimbund zu entwickeln. Das Lachen vor den Kameras täuscht. Hinter verschlossenen Türen will man eine gemeinsame Ressource ungerecht verteilen. Griesgrämige Gesichter.

Deutschland: Ein Umbruch steht bevor. Wie meist erlebt dürften es wieder Halbwahrheiten zu sein, die zum Sturz führen dürften. Für Insider bereits erkennbar bieten sich neue Gesichter der Öffentlichkeit an. Ungewöhnliche Aktivitäten auf dem Bankensektor werden die Bürger aufschrecken. Eine Sperre schockt auch die Deutschen in der EU. Den Zusammenbruch eines Verkehrssystems wird man in letzter Minute verhindern können. Menschen auf der Straße bekämpfen sich gegenseitig. Der Staat wirkt ohnmächtig. Ein Gerichtsurteil löst tiefe Befriedigung aus.

Aktuelle Lage im November Ein russisches Flugzeug stürzt im Sinai ab. Unklar ob es ein technischer Fehler oder ein Abschuss gewesen ist. Auf jeden Fall ist es hier die Duplizität der Fälle, auf die Nostradamus generell hinweist. Wir haben also ein Zivilflugzeug, über einem Krisengebiet und der plötzliche Absturz, so wie in der Ukraine.
Ein US-Kriegsschiff umkreist ein von China beanspruchtes Gebiet. Die chinesische Reaktion ist interessant. Sie lassen das Schiff von zwei eigenen Kriegsschiffen verfolgen. Man denke an das US-Kriegsschiff im Golf von Tong King, Es drang in die Hoheitsgewässer von Nordvietnam ein und löste damit indirekt das Vietnam-Engagement der USA aus.
Bis Ende Oktober ist an den Finanzmärkten kein Crash zu beobachten gewesen. Das Schicksal der Deutschen Bank scheint besiegelt zu sein. Wie man hört ist sie bereits zerschlagen worden. Personalentscheidungen werden angeblich nur noch in London getroffen. Damit ist die vor vier Jahren an dieser Stelle bereits enthüllte Vorgehensweise Wirklichkeit geworden. Jetzt scheint die Allianz an der Reihe zu sein.

Nostradamus nennt es: >… die dolchige Sprache< die wir gerade in Nah-Ost erleben. Die Welt sollte die Vorgänge in und um Jerusalem sehr ernst nehmen. Die USA erwachen aus der Illusion keine ebenbürtigen Gegner zu haben. Nach dem Zerfall der Sowjet Union hatte es unter Jelzin den Anschein als ob sich Moskau zum Agrarstaat entwickeln könnte. Aktuell beobachtet man eine Demonstration der Stärke zu Land (Ukraine) zur See (Abschuss von Marschflugkörper von Schiffen im Kaspischen Meer) und auf dem diplomatischen Parkett (Syrien). Zitat aus den Medien>Die USA prüfen nach den Worten ihres Marine-Befehlshabers Admiral John Richardson eine mögliche Reaktion auf zunehmende Präsenz russischer Kriegsschiffe auf den Weltmeeren. < Dem Bericht zufolge sind die US-Streitkräfte besonders wachsam, was die mögliche russische Beobachtung von Unterseekabeln durch den Atlantik angeht. „Das wäre eine Bedrohung des Informationssystems“, sagte Richardson der Zeitung. „Und das hat Bedeutung für Wohlstand und Sicherheit.“

Kurt Allgeier
Preis: 16,95 EUR

Sehen wir gerade die Vorzeichen der Apokalypse?

Nie zuvor war der große Prophet Nostradamus so aktuell wie in diesen Tagen. Angesichts der neuesten Ereignisse hat der Nostradamus-Experte Kurt Allgeier die Vorhersagen des Propheten für die Jahre ab 2015 neu ausgewertet und in diesem Buch zusammengefasst. Dabei macht er deutlich: durch die Islamisten wird sich unser Leben dramatisch verändern. Denn der »Islamische Staat« wird weiter massiv Zulauf finden. Mehr noch: Er wird ein islamisches Land nach dem anderen in einen »Gottesstaat« verwandeln. Angeführt von einem fanatischen Diktator, den Nostradamus »Antichrist« nennt, überzieht dieses Reich die Welt mit Terror. Denn das Ziel der Extremisten ist, die »Ungläubigen« zu unterjochen und auszurotten. Nostradamus beschreibt die Ausbreitung der Terrororganisation in seinen Prophezeiungen in aller Ausführlichkeit.

Auch für uns in Europa ist Schlimmes zu erwarten, denn »Verbündete« des »Antichristen« werden bei uns Gräueltaten im Auftrag der Fundamentalisten verüben. Nostradamus beschreibt die Banden, die, von Südfrankreich und Oberitalien kommend, plündernd und mordend durch Europa ziehen, in allen Einzelheiten. Doch es kommt noch Beängstigenderes auf uns zu.

Der Dritte Weltkrieg und der Einsatz von Atomwaffen

Nach den Aufzeichnungen des Propheten wird der Konflikt zwischen dem »Gottesstaat« und dem Rest der Welt in den Dritten Weltkrieg münden – in eine Katastrophe, die die beiden vorangegangenen noch übertrifft. Denn dieser Krieg wird mit Atomwaffen geführt. Dabei werden mehrere Städte in Europa vernichtet.

Und Nostradamus sagt weitere Schrecken voraus: Neben dem Albtraum des Krieges kommen verheerende Naturkatastrophen auf uns zu. Den Schlusspunkt setzt eine Verschiebung der Erdachse. Sie wird fatale Folgen haben.

Nostradamus sieht hinter all diesen Schrecken, die uns erwarten, jedoch einen Sinn, einen höheren Plan. Und in seinen Vorhersagen macht er uns auch Hoffnung: Denn dem Grauen, das vor uns liegt, wird ein tausendjähriges Reich des Friedens folgen.

Stephan Berndt
Preis: 16,90 EUR

Der beste Hellseher der Neuzeit

Alois Irlmaier war ein Seher von so hoher Qualität, wie er nur jedes Jahrhundert auf 100 Millionen Menschen geboren wird. So sagte er erschreckend dramatisch den Kosovokrieg voraus. Oder den Luftangriff auf seine Heimatstadt im April 1945 und den Einmarsch der Russen. Dieses Buch ist das Ergebnis monatelanger Recherche und enthält zahlreiche bisher unveröffentlichte Dokumente aus dem Leben dieses Sehers. Doch Irlmaier warnte noch vor einer weiteren Bedrohung: nämlich vor einer dreitägigen Finsternis, die in Kürze über Mitteleuropa hereinbrechen soll …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung