Jetzt ist es Zeit, man muss auf den Crash vorbereitet sein

Wenn der so lange hinausgeschobene Crash kommt, passiert es  in Minuten, es bricht alles zusammen und auch Russland wird mit seinen paar Kröten nichts mehr für den Euro ausrichten können. Alle Währungen, Aktien, Bonds, und  das gesamte Papier-Universum werden lichterloh brennen. Aus purer Angst parken die Banken fast 335 Milliarden Euro bei der EZB.

Unglücklicherweise ist Griechenland nicht das einzige Land mit  unverantwortlichem Ausgabeverhalten. Die Schuldenexplosion im Stile  Griechenlands greift schnell auf andere Länder über, eins nach dem anderen, und  ja, die Vereinigten Staaten sind eines der Dominosteine entlang dieses Weges.

Der renommierte Trendforscher Gerald Celente, der  in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Entwicklungen treffgenau voraussagte,  warnt nun davor, dass es in der westlichen Welt nach Weihnachten 2011 zu  länderübergreifenden Bankenschließungen kommen könnte. Und er ist nicht der  einzige, der eine Finanz-Kernschmelze kommen sieht: Großbanken und  Finanzmarktanalysten rechnen ebenfalls mit dem Schlimmsten

Als der Wirtschaftsprognostiker Charles  Nenner am 09.03.2011 bei Fox Business erklärte, dass der Dow Jones Ende 2012  aufgrund eines „großen Krieges“  mit weltweiten Auswirkungen auf 5.000 Punkte  einbrechen wird, saßen die Moderatoren David Asman und Elizabeth MacDonald erst  einmal sprachlos da.

Wir erlebten bereits in der jüngeren  Vergangenheit, wie der Euro mithilfe von US-amerikanischen Hedge Fonds in  Kombination mit den Ratingagenturen und dem US-Medienkonglomerat sturmreif  geschossen wurde.

Lesen Sie mehr über Finanz-Crash & Bankenschließungen: Warum man sein Geld besser von der Bank holen sollte von www.propagandafront.de

  • yvonne

    Alles hat mal ein Ende! Wir sollten aber die Mit- und Verursacher, nicht vergessen, im besonderen aber nicht unsere verlogenen Mainstream-Medien.

  • yvonne

    Ich war Heute in unserer Trafik im Dorf unten und kaufte mir einige Zeitungen, hin und wieder mache ich das. Da ich nicht TV gucke, sondern nur Radio höre. Eine Frau die ich nicht kannte stand neben mir und kaufte so Tabak in Dosen, wie ich mit bekamt sei der zum selbst stopfen, von Zigis (kannt ich nicht)…jedenfalls sprach die Frau mit dem Trafikanten aus dem Gespräch war heraus zu hören, das dieser Tabak ab Jänner 2012 um 4 Euro sich verteuern sollte. Als diese Frau wieder ging,sprach ich den mir bekannten Trafikanten an und fragte ob ich mich verhört hätte?? Er sagte, nein du hast dich „nicht verhört“ ab Jän.2012 wird der Tabak allgemein kräftig anziehen!! Zum Glück bin ich Nichtraucherin aber das wollte ich euch noch sagen.

  • Bei der Rauchergemeinschaft gibt es am wenigsten Widerstand. Das wissen die Politiker. Eine Schachtel Kippen kosten im neuen Jahr 5 Euro. Man überlege mal, das sind 10 DMark!