Mubarak regiert weiter und bringt Angst und Schrecken

Ohnmacht und Angst haben sich breit gemacht. Zunehmend werden Journalisten festgenommen oder vertrieben. Die Mubarak Schläger kommen in die Fernsehstudios und überfallen die Journalisten und zerstören technische Geräte. Das ARD Team ist in die Botschaft geflüchtet. Es werden sogar Kameras abgenommen. Die Reporter des ZDF Teams sind auch heute in die Deutsche Botschaft geflüchtet, weil die Situation so schwierig wurde, dass es um Leib und Leben ging. Sie gingen eine Stunde zu Fuss bis zur Botschaft. Eine andere Möglichkeit gab es nicht. Live Bilder gibt es im Moment keine mehr, dies scheint kein gutes Zeichen zu sein. Ich befürchte für Morgen schreckliche Szenen, die die Welt nicht sehen darf.

Die Situation in Kairo wird immer unübersichtlicher. Man dachte, heute etwas Ruhe eingekehrt ist. Ein Trugschluss wie man heute sieht. Filmen ist lebensgefährlich. 5000 Menschen am Flughafen warten, dass sie abgefertigt werden. Es ist viel zu gefährlich dort in Ägypten als Ausländer zu leben. Die Deutsche Botschaft bietet morgen Früh einen Konvoi zum Flughafen an.

Auch die Telefonverbindungen werden laufend gestört, so dass Berichterstattungen schwierig werden. Das gebeutelte Volk kann einem wirklich nur leid tun. Was wird aus Ägypten? Doch weitere Hintergründe sind auch ganz interessant zu lesen. Man kann es kaum glauben, dass so etwas in der heutigen Zeit möglich ist.

Was wird aus Syrien und der Türkei?

Israel, ein Land voller Widersprüche

Ein Land, gerade einmal so groß wie Hessen, und dennoch von immenser weltpolitischer, kultureller und religiöser Bedeutung: Israel, zionistisches Projekt inmitten einer Region, in der der Ausnahmezustand zur Normalität geworden ist. Was wissen wir über Israel? Erfolgte die Besiedlung Palästinas tatsächlich als Reaktion auf den Holocaust? Handelt es sich um eine wirkliche Demokratie? Wird Israel von ultrareligiösen Gruppen dirigiert? Werden Minderheiten unterdrückt? Und: Sucht Israel überhaupt den Frieden in Nahost? Dieses Buch klärt Sie auf!
Taschenbuch, 126 Seiten, zahlreiche Abbildungen

  • ottonormalverbraucher

    Morgen wird es so schlimm, dass es die Welt nicht sehen darf. Auch die Armee spielt ein schlechtes Spiel, denn gerade die haben heute die Fernsehsender demontiert und die Live Cameras ausgeschaltet.

  • armemenschen

    Mir tun die Menschen in Ägypten so leid. Kann da keiner etwas machen?

  • nordkrieger

    Wenn die Armee sie nicht vor den bezahlten Schlägern schützt-, wer soll da sonst was machen können ? Ich denke-, daß nicht mehr viele sterben werden. In der letzten Vergangenheit hat das friedvolle System (wie Ghandi) in letzter Konsequenz obsiegt.

  • Vielleicht ist das nicht die ganze Wahrheit, dass die Armee schützt. Man hörte ja gestern, dass gerade die Armee auf Journalisten los ging. Sie haben die Fernsehstudios ausgeräumt. So berichtet zumindest ARD und ZDF Reporter, die sich in die Botschaft retten mussten.