Kategorien
Prophezeiungen

Wie Sie das Ende der Welt, so wie wir sie kennen, überleben

Ich möchte dazu zuerst die Frage stellen, ob man in so einer kommenden Zeit wirklich überleben will. Im Moment schaue ich nach Spanien, wie Menschen, die friedlich protestieren, einfach zusammengeknüppelt werden. So sieht es gerade in vielen Ländern aus. Menschen werden wie Vieh behandelt.

Sind Sie auf Katastrophen vorbereitet? Verfügen Sie über ausreichende Nahrungsmittel- und Trinkwasservorräte, damit Sie im Falle einer Naturkatastrophe, einem Zusammenbruch der Wirtschaft, einer Pandemie oder eines Krieges überleben können? Und sind Sie in der Lage, sich zu verteidigen, wenn ein gesetzloser Mob an Ihre Tür klopft und es keine Polizei mehr gibt, die Ihnen helfen könnte?

James Wesley Rawles ist Gründer und Betreiber der Website SurvivalBlog.com, des populärsten Internetblogs zum Thema Katastrophenvorsorge. Er ist als Experte eines breiten Spektrums von Themen rund um diese Vorbereitungen weltberühmt. Zu seinen Beratungskunden zählen Vorstände der umsatzstärksten Unternehmen, führende Kirchenvertreter, Privatunternehmer und Vermögensverwalter. Er spricht nicht nur über Krisenvorsorge, sondern setzt sie auch selbst um: Er lebt mit seiner Familie an einem gut ausgestatteten und vollkommen autarken Zufluchtsort, der »irgendwo westlich der Rocky Mountains« an einer Bergkette liegt.

In diesem Buch gibt der ehemalige Nachrichtenoffizier der US-Armee konkrete und sachkundige Ratschläge, wie man sich auf katastrophale Ereignisse vorbereiten kann. Es ist nicht für Hobby-Survivalisten gedacht. Dies ist der ultimative Ratgeber für die Vorbereitung auf den Krisenfall. Hier geht es um Ereignisse, bei denen unsere Zivilisation zusammenbricht – vom globalen Finanzcrash über große Naturkatastrophen oder einen Weltkrieg bis hin zu einer Pandemie. Punkt für Punkt zeigt er auf, wie man seine Überlebenschancen im Falle großer Krisen erhöhen kann. Ein einziges, unvorstellbares Ereignis reicht aus, dass wir unseren Lebensstil völlig verändern müssen. In Krisenzeiten trennt nur ein schmaler Grat Ordnung von völliger Anarchie. Regeln und Gesetze spielen keine Rolle mehr. Sie werden sich in einer Art und Weise selber durchschlagen müssen, wie Sie es sich niemals hätten vorstellen können.
James Wesley Rawles zeigt Ihnen das richtige taktische Vorgehen, die wichtigsten Werkzeuge und Fertigkeiten, die Sie brauchen werden, damit Sie und Ihre Familie überleben können.

Dazu gehören Aspekte wie
• Lebensmittel- und Treibstoffbevorratung
• Wasserversorgung
• Gartenbau zur Selbstversorgung
• Auswahl und Haltung geeigneter Nutztiere
• medizinische Vorräte und Ausbildung
• Kommunikation
• Selbstverteidigung
• Sicherheit am Zufluchtsort
• Architektur eines Zufluchtsorts
• Notfallausrüstung?
• Sachwerte und ein sinnvoller Vorrat an Tauschobjekten sowie eine Vielzahl traditioneller Pionierfähigkeiten für ein autarkes Leben.

Gebunden, 288 Seiten

Kategorien
Unruhen

Präsident tritt zurück und flieht

Das Chaos in Tunesien… Liebe Politiker in Deutschland, das kann auch in anderen Ländern als in Tunesien passieren. Machtwechsel: Tunesiens Präsident tritt zurück und flieht. Präsident Ben Ali hat Tunesien verlassen. Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi übernimmt übergangsweise sein Amt. Tunesiens Präsident Zine El Abidine Ben Ali ist zurückgetreten und ins Ausland geflüchtet. Ministerpräsident Mohamed Ghannouchi wird ihn an der Staatsspitze ablösen. Wie Ghannouchi am Freitag im Fernsehen mitteilte, wird er übergangsweise die Präsidentschaft übernehmen. Das schreibt heute die Welt.de.

Jetzt meint der Präsident in Frankreich Unterschlupf zu finden… Ben Alis Flugzeug befand sich zuletzt auf dem Weg nach Paris. Die französische Regierung kündigte aber an, Ben Ali dort nicht landen zu lassen. Das berichtete die Zeitung „Le Monde“ auf ihrer Website.

Eine Maschine mit einer Tochter und einer Enkelin Ben Alis sei bereits auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris gelandet. Einer zweiten Maschine sei jedoch die Landeerlaubnis verweigert worden. Ben Ali befinde sich in einer dritten Maschine, berichtete „Le Monde“.

Inmitten der anhaltenden Unruhen in Tunesien wird Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi nach eigenen Angaben Präsident Zine El Abidine Ben Ali an der Staatsspitze ablösen. Ben Ali selbst verließ das Land, kurz nachdem er angesichts der gewaltsamen Proteste die Regierung aufgelöst und vorgezogene Parlamentswahlen angekündigt hatte. Für das gesamte Land wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Der Sommersitz der Präsidentenfamilie wurde geplündert und in Brand gesetzt.

Kategorien
Krisenmelder

Tanklager werden blockiert

Eine große Gefahr in Europa ist Frankreich. Bekannt als Revolutionäre ohne Skrupel, die große Geschichte geschrieben haben. Der Funke, der übergesprungen ist, scheint zu einem Schwellbrand zu werden. Es geht nicht nur darum, wie berichtet wird, dass die Demos wegen des veränderten Rentenalters von 60 auf 62 Jahre angehoben wurde. Es geht auch wie bei Stuttgart 21, darum, dass man mit der gesamten Regierung unzufrieden ist. Die Franzosen machen es besser als die Deutschen, sie organisieren mehr Menschen, denn nur gemeinsam ist man stark. In Deutschland schickt man ein Rambo Team unter friedliche Demonstranten, dann wird es denen schon vergehen. Wie lange geht das noch?

Paris brennt, Sarkozy droht. Tankstellen ohne Benzin und randalierende Jugendliche – Frankreich wird von Streiks gegen die geplante Rentenreform und die Politik ihres Regierungschefs erschüttert. Der Protest eskaliert, Staatspräsident Sarkozy reagiert. Seit Tagen spitzt sich die Situation zu, vor allem die Benzinknappheit lähmt das Land. Es ist eine der stärksten Streikbewegungen, die Frankreich bisher erlebt hat. Nun greift die Regierung heftig durch, um die Energieversorgung zu sichern. Staatspräsident Nicolas Sarkozy lässt die Blockaden von Tanklagern mit Polizeigewalt brechen und versucht, die Probleme kleinzureden. Er wolle möglichst schnell „zur Normalität zurückkehren“, sagte Sarkozy bei einer Kabinettssitzung in Paris. „Wenn die Blockaden nicht schnell beseitigt werden, könnte diese Randale gravierende Folgen haben und den wirtschaftlichen Betrieb im Lande beschädigen“, warnte er. Alle zwölf Raffinerien in Frankreich sowie wichtige Tanklager werden blockiert. Rund 30 Prozent der landesweit 12 500 Tankstellen haben keinen Sprit mehr, an den anderen müssen die Autofahrer teilweise mehr als eine Stunde warten. Im Westen des Landes war die Situation besonders problematisch, weshalb dort auch die ersten Depots geräumt wurden. „Wir lassen nicht zu, dass unser Land lahmgelegt wird“, sagte Innenminister Brice Hortefeux. Wer arbeiten will, müsse arbeiten können, die Freiheit dürfe nicht eingeschränkt werden. Quelle

Kategorien
Unruhen

Ist in Deutschland ein Bürgerkrieg möglich?

Unruhen kann man dies, was auf uns zu kommt, bald nicht mehr nennen, ab einem gewissen Stadium kann man schon von Bürgerkrieg reden. Die großen Deutschen Polkizeigewerkschaften befürchten Zustände bis hin zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen. Man fürchtet schwere Unruhen, doch man liest darüber so gut wie nichts in den Medien. Sogar Giftgas und Granaten wurden auf Polizisten geschleudert, doch auch hier wurde in keiner Zeitung und auch nicht im Fernsehen berichtet. Natürlich sind im Moment nur bestimmte Regionen betroffen, doch es weitet sich schleichend immer mehr und mehr aus. All das hat an Dramatik zugenommen. Klicken Sie auf das Video mit dem Interview, es ist wichtig.

von
Udo Ulfkotte

In diesem Buch lesen Sie, in welchen Gemeinden, Städten und Stadtteilen Deutschlands die Bundesregierung zukünftig innere Unruhen erwartet. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Finanzcrash und Massenarbeitslosigkeit, Werteverfall, zunehmende Kriminalität, Islamisierung, ständig steigende Steuern und Abgaben, der Zusammenbruch von Gesundheits- und Bildungssystem und die vielen anderen verdrängten Probleme werden sich entladen. Linke gegen Rechte, Arme gegen Reiche, Ausländer gegen Inländer, mittendrin religiöse Fanatiker – das explosive Potenzial ist gewaltig. Fast alles, was aus der Sicht der Deutschen bislang als »sicher« galt, ist nicht mehr vorhanden. Udo Ulfkotte schreibt über Tatsachen, über die deutsche Journalisten aus Gründen politischer Korrektheit niemals berichten würden, die aber wichtig sind, wenn Sie verstehen wollen was in den nächsten Monaten und Jahren auf uns zukommt. Fakt ist: Es gärt im Volk, die Wut wächst und die Spannungen nehmen zu. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann sich aufgestauter Ärger und Hass entladen werden.

Noch im Jahre 2008 prognostizierte die CIA die Unregierbarkeit vieler deutscher Stadtviertel in einer Studie für das Jahr 2020. Da ahnte selbst der amerikanische Geheimdienst noch nicht, wie schnell die Entwicklung im Herzen Europas die Studie überholen sollte. Wo also sollte man nach Einschätzung deutscher Sicherheitsbehörden schon jetzt in Deutschland keinen Cent mehr investieren? Wo sollte man möglichst schnell wegziehen? Wo wird die Polizei die innere Sicherheit nicht mehr dauerhaft gewährleisten können?
Lesen Sie, wie Polizeiführer derzeit insgeheim auf die Bekämpfung von schweren Unruhen und auf die Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in deutschen Städten vorbereitet werden. Von Internierungslagern bis zu Zwangsdurchsagen im Radio wird derzeit alles vorbereitet. Einige der Polizeiführer sprechen ganz offen über den erwarteten »Bürgerkrieg«, den sie mit allen Mitteln abwehren müssen.

All das ist gut dokumentiert. In diesem Buch finden Sie mehr als 850 Quellenangaben. Wer also trägt in den Reihen von Politik, Wirtschaft und Medien Mitverantwortung? Und wo sind die Brandherde? In diesem Buch erfahren Sie die Antworten. Immer wenn in der Geschichte eine schwere Wirtschaftskrise, ethnische Spannungen und staatlicher Machtzerfall zusammen kamen, hat es blutige Bürgerkriege und ethnische Säuberungen gegeben. Die Geschichte wiederholt sich. Was können Sie tun, um sich und Ihre Familie noch rechtzeitig zu schützen?

Inklusive großer Deutschlandkarte zum Herausnehmen. Mit allen bürgerkriegsgefährdeten Gebieten.

»Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.«
Abraham Lincoln

gebunden, 448 Seiten, mit großer Deutschlandkarte zum Herausnehmen

Kategorien
Unruhen

Bürgerkrieg in Deutschland, Guttenberg hat Angst

undenkbar? Verteidigungsminister zu Guttenberg will jedenfalls einen Sicherheits-Umbau seiner Heimat-Burg auf Steuerzahler-Kosten und das wird wohl seinen Grund haben. Vielleicht weiß er mehr als andere, er sitzt ja an der Informationsquelle. Die Bürger der EU werden immer verhasster auf die Regierenden. Die EU-Kommission warnt aktuell vor Bürgerkriegen in Europa! Was von Ulfkotte in seinem Buch (Link unten) schon lange vorhergesagt wird, wird nun auch von höchsten Stellen aufgegriffen. Die Angst bei den Oberen geht wohl um! Diejenigen die sich jetzt wieder verschärft vor der Finanz- und Währungskrise fürchten wird jetzt bei einer weiteren Verschlimmerung nicht auf den wirtschaftlichen Bereich begrenzt bleiben, sondern zu sehr ernsten gesellschaftlichen Problemen führen. Diese Entwicklung war auch nach der Weltwirtschaftskrise mit der daraus folgenden politischen Radikalisierung in Deutschland zu beobachten.

Der EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso soll laut Gerüchten nun bei einem Treffen mit Gewerkschaftsführern vor apokalyptischen Zuständen in Europa gewarnt haben. Wenn die durch Rettungsschirme bereitgestellten Finanzmittel für bankrotte EU-Staaten nicht ausreichten, werde es schon bald Bürgerkriege und möglicherweise auch Militärputsche in der EU geben.

Hier auf den Link klicken >> Vorsicht Bürgerkrieg

Die Pressestimme aus Leipzig dazu:
Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu
Guttenberg (CSU), der gerade die Wehrpflicht faktisch abschaffen
will, droht Ungemach wegen Umbaumaßnahmen auf seiner Burg im
fränkischen Familiendörfchen. Nach einem Bericht der „Leipziger
Volkszeitung“ (Freitag-Ausgabe) ergibt sich aus einem aus
Regierungskreisen stammenden aktuellen Sicherheitsgutachten des
Bundeskriminalamtes ein Sicherheits-Sanierungsbedarf für die
heimische Burg von mindestens rund 50 Millionen Euro. In diesem
Umfang müsste die herrschaftliche Burg, nach einem Brand im Jahr 1911
in seiner heutigen Form wieder aufgebaut, aus Personenschutz-Gründen
aufgerüstet werden.

Dazu gehöre, so das Gutachten, unter anderem auch der Wintergarten
des Schlosses und die Verbindung zwischen Burg und Gesindehaus.
„Unverschämt“ und „maßlos“ empfindet das eine auskunftsfreudige
CDU-Regierungsquelle und bringt den Freiherrn in den Verdacht, sein
altes Erb-Gemäuer auf Steuerzahlerkosten sanieren zu wollen. Aus
Guttenbergs Ministerium wurde aber bedeutet: „Der Minister hat bisher
den Ausbau abgelehnt, weil ihm die veranschlagten Kosten als deutlich
zu hoch erscheinen.“ Schließlich sei die Burg erst kürzlich renoviert
worden. Hinzu kommt, dass der Einbau der Sicherheitsvorkehrungen zwar
zu Lasten der Steuerzahler geht, nicht aber, bei Amtsverlust, der
Ausbau der Panzerglasscheiben und schussfesten Wandverkleidungen.

Originaltext: Leipziger Volkszeitung

Kategorien
Europa

Spanisches Chaos zu erwarten…

Spanien bezahlt für Menschen ohne Arbeit eine Arbeitslosenhilfe von monatlich 420 Euro. Dies ist eine Art Hartz4 für die Spanier. Es kommen aber weder Zuschüsse für Mieten oder andere Zahlungen hinzu. Man liest, dass über 20 Prozent arbeitslos sind und wenn die Zahalen wie bei uns in Deutschland auch so geschönt werden, dann kann man von weit aus höheren Zahlen ausgehen. Komisch ist nur, dass die Meldung, (Arbeitslosengeld von 420 Euro wird ersatzlos gestrichen) die noch vor 10 Minuten als news online war, urplötzlich verschwunden ist. Man recnet wohl mit Aufständen in der Bevölkerung und deshalb spielt man auf Zeit.

Kategorien
Krisenmelder

Fussballweltmeisterschaft 2010

Die Fußballweltmeisterschaft in Süd Afrika wird auf der ganzen Welt mit großer Skepsis betrachtet. Wenn man dieses Video ansieht, kann einem ganz schlecht werden. Das sind doch Wilde Tiere und keine Menschen, die da zu sehen sind. Ich würde für kein Geld der Welt zu dieser Fußballweltmeisterschaft hinfliegen. Die Gegensätze zwischen Arm und Reich führen dazu, dass die Kriminalität so ausartet. Auch in Europa

Kategorien
Allgemein

Vorsicht Bürgerkrieg

Kategorien
Europa

1918 und heute

Es scheint viele Ähnlichkeiten zu geben. Ein anonymer Auror beschreibt am 15.10.2009 die Situation einst und jetzt. Die Frage, wann bei uns die Revolten losgehen sind fast schon beantwortet:

Kategorien
Weltgeschehen

Mit 5000 Bussen zur Demo nach Rom

Die Bilder die man von der größten Demo aller Zeiten in Italien sieht lassen unweigerlich Befürchtungen zu. Noch sind die Demos größtenteils friedlich. Wenn aber ein Teil der großen Masse radikal wird, ziehen die Anderen nach und es entsteht ein Bürgerkrieg. So schnell kann das gehen und das Szenario das von Irlmaier prophezeit wurde wird Wirklichkeit.